Hot Stories

Alle sind gegen Kristen Stewart

Von GRAZIA am Dienstag, 31. Juli 2012 um 09:15 Uhr

Wer Kristen Stewart bei Twitter eingibt, findet hunderte Tweets, die das Wort Hass enthalten. Wer Kristen Stewart bei Google eingibt, findet unzählige News und Artikel, die das Wort Hass enthalten. Und selbst auf Youtube gibt es Anti-Kristen-Videos …

Allein gegen den Rest der Welt! Seit ihrem Betrug an (Film-)Partner Robert Pattinson und ihrer öffentlichen Entschuldigung, kann sich Kristen Stewart vor dem Hass ihrer Fans und Kollegen kaum noch retten.

Kristen war noch nie eine wirkliche Sympathieträgerin, doch nun sieht es ganz finster für die 22-Jährige aus: Auf Youtube kursiert zum Beispiel ein Video von Emma Clark alias NuttyMadam.

Darin beschimpft sie Kristen aufs Äußerste und weint sogar aus Mitleid mit Robert.

Kein Mitleid kennt hingegen Kristens Kollegin Charlize Theron – sie ist mit Liberty Ross, der Frau von Rupert Sanders befreundet und ist schwer enttäuscht von Kristen, die während der Dreharbeiten zu „Snow White and the Huntsmen“ zu einer Art kleinen Schwester für sie geworden war.

Und auch Kristens übrige Freundinnen wenden sich von ihr ab – ohnehin soll die Schauspielerin nie viele weibliche Bezugspersonen gehabt haben und, die wenigen, die sie hatte waren auch Freunde von Robert.

Zu wem diese jetzt halten dürften, steht wohl ausser Frage.

Sieht ganz so aus, als steht hier eine gegen alle. Nicht ganz! Giovanni Agnelli, der Regisseur von Kristens Film „Welcome to the Rileys“ springt via Twitter für sie in die Bresche:

„Wenn ihr jemals das Wort „Trampire“ (Mischung aus dem englischen Wort für Schlampe und Vampir) benutzt habt, seid ihr ein gedankenloses Stück Sch****“

Das lassen wir mal so stehen ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!