Hot Stories

Alles über Sports Illustrated Cover-Model Ashley Graham

Von Susan am Montag, 15. Februar 2016 um 11:35 Uhr
Ein Plus Size Model auf dem berühmten Sports Illustrated Cover? Hier erfahren Sie mehr zu Ashley Graham!

Findet jetzt ein Umdenken bezüglich unserer Schönheitsideale statt? Ashley Graham ist nicht nur das (!) bekannte Plus Size Model im Moment, sondern schaffte es jetzt auch im Bikini auf das Cover des Sports Illustrated Magazins. Warum das so besonders ist? Noch nie wurde dort ein Plus Size Model als Cover Girl gezeigt. Höchste Zeit Ihnen Ashley Graham ein bisschen besser vorzustellen!

1. Sie ist kein Engel

Sondern zeigte sich in der #I'mNoAngel Dessous-Kampagne von Lane Bryant, die die Victoria's Secret „Perfect Body"-Kampagnen kritisiert. Aber nicht nur dort ist Ashley zu sehen. Aktuell erobert sie die Modewelt im Sturm mit Kampagnen für Forever 21 oder der Denim Marke NYDJ.

2. Sie hasst den Ausdruck „echte Frauen"

Etwas kurvigere Frauen werden häufig als „echte Frauen" („real women") bezeichnet. Dahinter steht Ashley Graham aber gar nicht. Der amerikanischen Elle sagte sie: „Ich mag den Ausdruck 'echte Frauen' nicht. Ich mag den Ausdruck 'Frauen'. Das sage ich, weil es so viele Frauen da draußen gibt, die natürlich dünn oder kurvig sind."

3. Sie hat eine eigene Modelinie

Ashley Graham modelt nicht nur, sondern designt auch noch selbst Lingerie. Natürlich nicht nur in XXS.

Hier sehen Sie Ashley Graham auf dem Cover der Sports Illustrated!

 

Themen
Sports Illustrated,