Hot Stories

Amber Heard: Sie schämt sich für Johnny Depp

Von Claudia am Montag, 24. November 2014 um 11:22 Uhr
Amber Heard schämt sich für den verrückten Auftritt von ihrem Verlobten Johnny Depp bei den Hollywood Film Awards vor mehreren Tagen. Können wir gut verstehen... Doch eigentlich sollte sich hier nur einer schämen!

Ach Johnny (51)! Bei den „Hollywood Film Awards" kam der Depp (wir nehmen das an dieser Stelle sehr wörtlich!) total betrunken auf die Bühne, um eine Rede zu halten. Seine Laudatio für Schauspielkollege Mike Myers (51) konnte man dabei nur erahnen. Was genau er eigentlich sagen wollte? Keine Ahnung!

Jetzt äußerte sich seine Verlobte Amber Heard (26) zu diesem peinlichen Auftritt. Ein Nahestehender plauderte gegenüber dem „Star" Magazin aus: „Amber kann nicht nachvollziehen, wieso er sich so zum Deppen gemacht hat. Das wirft auch auf sie kein gutes Licht und darüber ist sie nicht glücklich." 

Und dabei läuft es gerade so gut bei dem Paar. Angeblich soll sich die 26-Jährige immer besser mit Johnnys beiden Kinder Lily-Rose (15) und Jack (12) verstehen. Und das war wohl nicht immer so. „Es hat Amber eine lange Zeit gedauert, diese Beziehung zu den Kindern zu haben. Aber seit Frühling ist Amber wirklich ein Teil der Familie, sie hilft bei der Erziehung von Johnnys Kindern."

Und jetzt das: Johnny stellt sich und Amber mit diesem peinlichen Auftritt bloß! Doch wir sind uns ziemlich sicher, dass die Schauspielerin dem 51-Jährigen bereits ordentlich die Meinung gegeigt hat. Und der wird sich hoffentlich mit mehr als einem Blumenstrauß entschuldigt haben! 

Themen
peinlich,
Hollywood Film Awards,
schämen