Hot Stories

American Apparel vorerst vor dem Bankrott gerettet

Von GRAZIA am Donnerstag, 7. Oktober 2010 um 14:02 Uhr

Nach Model-Skandalen und Pleite-Gerüchten endlich wieder mal eine gute Nachricht für American Apparel-CEO Dov Charney: Sein Kreditgeber hat ihm noch etwas Zeit gegeben, das Unternehmen zu retten.

Wenn das kein Grund für eine von Dov Charneys berühmt berüchtigten Partys ist:

Das Unternehmen Lion Capital, dem American Apparel Berichten zufolge 91 Millionen Dollar schuldet, hat die Zahlungsvereinbarungen überarbeitet - und so die US-Modekette vor dem Bankrott bewahrt. Zumindest vorerst.

Denn, wie die WWD berichtet, muss American Apparel in den nächsten 12 Monaten einen Gewinn von 20 Millionen Dollar und einen Umsatz von 80 Millionen Dollar einfahren. Sonst stehen die weltweit 280 Filialen des Unternehmens wieder vor dem Aus.

Zeit, die Kreditkarte zu zücken und ein paar Hundert T-Shirts zu kaufen. Gibt ja genug Auswahl ...