Hot Stories

Amerikanerin ist Miss World 2010

Von GRAZIA am Montag, 1. November 2010 um 12:50 Uhr

Die Freude bei den Amerikanern ist groß - aber nicht ungetrübt: Insider behaupten, die eigentlich Miss World sei aus politischen Gründen um ihren Titel betrogen worden!

Kaum einer hatte sie auf dem Zettel: Die 18-jährige Alexandria Mills holte sich klammheimlich den Miss World-Titel 2010!

"Es ist ein Klischee, aber es ist wirklich ein Traum, der wahr geworden ist", stammelte die Gewinnerin unter Tränen.

Die deutsche Bewerberin Susanna Kobylinski aus Bremen schafffte es zwar in die letzte Runde, konnte am Ende aber nicht überzeugen. Kein Problem für die 22-Jährige: Sie hat mit ihrem Medizin-Studium ohnehin genug zu tun.

Ganz ungetrübt war die Freude im Lager der Gewinnerin übrigens auch nicht: Böse Zungen behaupten, die eigentliche Favoritin, Mariann Birkedal aus Norwegen, sei aus politischen Gründen um ihren Titel betrogen worden. Zwischen China, wo der Contest stattfand, und Norwegen herrscht nämlich gerade Eiszeit und nur deshalb, so Kritiker, gewann Mariann nicht.

Tränen, Glamour und Verschwörungsgerüchte: Der Miss World Contest hatte also alles, was man von so einer Veranstaltung erwartet. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!