Hot Stories

Amira Pocher: So ehrlich spricht sie über ihre Schwangerschaft

Von Leonie B. am Montag, 30. November 2020 um 13:17 Uhr

Endspurt bei Amira Pocher: Die Ehefrau von Comedian Oliver Pocher ist derzeit zum zweiten Mal schwanger und lange kann es nicht mehr dauern, bis Baby Nummer zwei das Licht der Welt erblickt. Dass so eine Schwangerschaft nicht immer leicht ist und auch so manch eine negative Seite haben kann, offenbarte die gelernte Visagistin jetzt ganz offen …

Bei Oliver und Amira Pocher könnte es aktuell nicht besser laufen. Das Paar ist mit seinem eigenen RTL-Format "Pocher - gefährlich ehrlich" extrem erfolgreich, auch ihr Podcast "Die Pochers hier" erfreut sich wachsender Beliebtheit. Und auch privat läuft für das sympathische Paar alles rund - wortwörtlich, denn die 28-Jährige erwartet in wenigen Wochen zum zweiten Mal Nachwuchs. Erst im November 2019 waren die gelernte Visagistin und der 14 Jahre ältere Comedian Eltern eines Sohnes geworden.

Amira Pocher kann ihre Schwangerschaft nicht genießen

Dass eine Schwangerschaft ein wunderschönes Erlebnis ist, steht außer Frage. Dennoch kann diese besondere Zeit von einigen Beschwerden begleitet werden, auf die jede werdende Mama wohl gut und gerne verzichten würde - so auch Amira Pocher. Bei Instagram offenbarte die 28-Jährige jetzt, dass sie die letzten Wochen bis zur Geburt nicht wirklich genießen könne: "Ganz ehrlich? Körperlich geht es mir unterdurchschnittlich. Rückenschmerzen, Sodbrennen, Nase zu, Übungswehen, und, und, und …" Schon in ihrem Podcast sprach Amira kürzlich darüber, wie groß die Belastung für den Körper sei, wenn man so kurz nach der Geburt eines Kindes erneut schwanger wird: "Wenn du frisch nach der Geburt wieder schwanger wirst, ist das schon eine riesige Strapaze für den Körper." Sie habe nicht weniger Beschwerden als andere Schwangere, doch sie habe das Gefühl, dass bei ihr alle in der Endphase zusammenkämen.

Lange kann es allerdings nicht mehr dauern, bis Amira Pocher zum zweiten Mal Mama wird. Auf die neugierige Frage eines Instagram-Fans, ob ihr Baby noch in diesem Jahr oder erst 2021 auf die Welt kommt, antwortete die junge Mutter: "Es könnte beides werden, weiß man nicht so genau.“ Wer sich jetzt schon auf niedliche Baby-Bilder des Pocher-Nachwuchses freut, der wird aber leider enttäuscht, denn Amira und Oliver Pocher setzen sich bereits seit Monaten dafür ein, dass Kinder im Internet nicht gezeigt werden und haben sich daher bewusst dazu entschieden, auch ihren Nachwuchs aus der Öffentlichkeit herauszuhalten, um ihn zu schützen. Absolut verständlich!

Diese Stories könnten auch interessant für dich sein: