Hot Stories

Angelina Jolie: Bereut sie die Trennung von Brad Pitt?

Von Celina am Dienstag, 2. Februar 2021 um 11:06 Uhr

Die Trennung von Angelina Jolie und Brad Pitt traf uns 2016 wie ein Blitz. Vier Jahre nach dem Liebes-Aus scheint die sechsfache Mutter ihre Scheidung jedoch zu bereuen. Alle wichtigen Details bekommt ihr von uns…

Brangelina galt als das Hollywood-Traumpaar. Die beiden Schauspieler verliebten sich am Set der stürmischen Liebesromanze "Mr. & Mrs. Smith". Dass ihre Beziehung jedoch ebenfalls im Rosenkrieg enden würde, hätte 2005 aber keiner gedacht. Mit der Trennung 2016 gab es mehr als nur zwei gebrochene Herzen, denn viele Fans erklärten danach, sie würden nicht mehr an die wahre Liebe glauben. Mittlerweile haben die meisten von uns das Liebes-Aus natürlich gut weggesteckt, ebenfalls wie das Ex-Paar selbst. Nicht umsonst tauchten erst kürzlich Gerüchte auf, Brad Pitt und Jennifer Aniston könnten zusammen erneut auf Wolke sieben schweben. Angelina hingegen scheint die Scheidung immer noch quer im Magen zu liegen und hat sich jetzt erneut dazu geäußert.

Hier gibt es noch mehr Artikel zum Thema "Liebescomeback": 

Vermisst Angelina Jolie ihren Ex-Mann Brad Pitt?

Seit 2019 sind Brad und Angelina auf dem Papier geschieden – der Rosenkrieg ist aber noch lange nicht vorbei. Schließlich haben die beiden sechs gemeinsame Kinder, für die sie sich momentan noch das gemeinsame Sorgerecht teilen. Trotzdem kämpft die 45-jährige Schauspielerin gerade vor Gericht für die alleinige Erziehung ihres Nachwuchses. Vier Jahre nach der Trennung scheint diese sie nämlich weiterhin emotional mitzunehmen. In einem Interview gibt sie preis, dass immer noch ein langer Weg zu einem neuen Glück vor ihr liegt. "Ich bin noch nicht so weit. Aber ich will in der Zukunft wieder voller Freude leben. Im Fokus steht für mich gerade, unsere Familie neu aufzubauen, was leider nur sehr langsam passiert." Ist Brad etwa auch in dieses Bestreben eingeplant? Ihre Worte deuten nämlich darauf hin, dass sie ihn an ihrer Seite vermisst. Doch vermutlich wird es trotzdem keine Brangelina-Reunion geben, denn ein Insider verriet gegenüber dem Magazin US-Weekly, dass die beiden gleich große Schuld an dem immer wieder auftauchenden Drama tragen. Schade eigentlich, wir hätten uns über ein Beziehungscomeback gefreut!

Hier gibt es noch mehr Hot-Stories: