Hot Stories

Angelina Jolie: Liebestattoo oder Reviermarkierung?

Von GRAZIA am Donnerstag, 7. April 2011 um 15:13 Uhr

Das Geheimnis um Angelina Jolies neuestes Tattoo scheint gelüftet zu sein: Es sollen die Geburtsort-Koordinaten von Brad Pitt sein. Doch im selben Atemzug schreiben andere Medien von Brads Verwicklung in einen „Nackt-Skandal“. Was denn nun? Happy Family oder Ehe-Chaos?

Die ersten Spekulationen um Angelina Jolies neuestes Tattoo tendierten in diese Richtung: Sie hat ein weiteres Kind adoptiert. Nun scheint sich allerdings herausgestellt zu haben, dass Angelina sich die Landkarten-Koordinaten eines ganz besonderen Ortes auf den Arm tattoowieren ließ: es sollen die des Geburtsortes ihrer großen Liebe Brad Pitt sein.

Wie süß! Natürlich konnte es bei einer so romantischen News nicht lang dauern, bis die ersten Kritiker der Liebe laut werden. Das US-Magazin „Star“ macht in diesem Fall aus einer Mücke einen Elefanten und wittert einen „Nackt-Skandal mit seiner sexy Kollegin“ bei Brad. Er soll angeblich ein Techtelmechtel mit seiner Set-Kollegin Bella Heathcote am Set zu „Cogan's Trade“ haben.

Auslöser für diese Gerüchte sind ein Interview mit der Schauspielerin. Diese sagte gegenüber der „Herald Sun“, dass Brad Pitt in dem Streifen „Troy“ mit seiner Kollegin Rose Byrne heiß aussah:

„Ich wünschte ich würde in einer ähnlichen Szene mit Brad sein.“

Doch, wo sieht das Magazin den Nackt-Skandal? Nirgends, genau! Denn eine Verbundenheit, wie sie zwischen Brad und Angelina herrscht, kann durch ein Tattoo eventuell bestärkt, aber nicht durch eine Nebendarstellerin mit Tag-Träumen zerstört werden.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...