Hot Stories

Angelina Jolie: So viel zahlt sie für ihre teure Beauty-Behandlung

Von Anna am Montag, 14. Juli 2014 um 13:19 Uhr

Die Stars lassen sich ja immer so einiges einfallen, um schlank und schön zu bleiben. Dafür suchen sie sich nicht nur ziemlich verrückte Beauty-Treatments aus, sondern greifen für ihre Schönheit auch ganz schön tief in die Tasche - so wie etwa Angelina Jolie. Warum die Schauspielerin ganze 19.000 Euro für eine Behandlung zahlt, verraten wir Ihnen hier...

Halle Berry (47) duscht mit Kaffee, Eva Longoria (39) schwört auf Plazenta und Victoria Beckham (40) verwendet, ähm, Vogel-“Kacke“... - das sind nur ein paar der crazy Dinge, die die Stars für ein makelloses Aussehen tun. Billig sind die meisten dieser exklusiven Behandlungen allerdings nicht. Wie viel wohl ein Döschen von Victorias Wundermittel kostet? Hoffentlich nicht so viel, wie Angelina Jolies (39) Beauty-Treatment...

19.000 Euro für Laserbehandlungen

Die 39-Jährige gibt im Jahr nämlich angeblich knapp 19.000 Euro (!) für Laserbehandlungen aus. Für die sogenannte "Raindrop"-Therapie soll die Schauspielerin jeden Monat zu Dr. David Colbert gehen, der auch Stars wie Jennifer Lawrence (23) oder Naomi Watts (45) behandelt. Vor allem vor großen Events wie den Oscars oder der Emmy-Verleihung kommen die Stars scharenweise zum Beauty-Doc und wollen ein "Facial".

„Die Leute nennen es eine kosmetische Gesichtsbehandlung, aber tatsächlich handelt es sich um eine invasive Laserbehandlung. Zuerst behandeln wir die Haut mit Mikrodermabrasionen, damit der Laser besser vordringen kann. Dann benutzen wir einen Laser, der sich auf der Haut wie warme Regentropfen anfühlt. Darauf folgt 'Acid Exfoliating' [ein Peeling] mit Lavendel, dann benutzen wir angenehme Lichtwellen. Die Behandlung dauert etwa 35 Minuten für das Gesicht, eine Stunde für den ganzen Körper", erklärte Dr. Colbert gegenüber der britischen GRAZIA. Immerhin scheint die Behandlung für Angie zu funktionieren – mit 39 Jahren würde sie immer noch als Ende zwanzig, Anfang dreißig durchgehen...

Dieser speziellen Beauty-Behandlung können aber auch wir uns für deutlich weniger Geld unterziehen. Unsere Online-Redakteurin Claudia hat die Mikrodermabrasion beim SETIT Kosmetikstudio getestet!