Hot Stories

Anschlag auf Til Schweiger

Von GRAZIA am Dienstag, 26. März 2013 um 15:53 Uhr

Es hat etwas sehr Beängstigendes! Unbekannte attackierten das Haus von Schauspieler Til Schweiger und zündeten auch ein Auto an...

Unglaublich was sich in der Nacht von Sonntag auf Montag (25. März 2013) vor Til Schweigers Haus in Hamburg abspielte: Unbekannte warfen mehrere Farbgläser auf das Anwesen und beschmutzten die Hauswände des Schauspielers.

Und auch vor dem parkenden Mini-Cooper machten sie keinen Halt - die Attentäter zündeten den Wagen an. Das Auto gehörte Schweigers Freundin Svenja Holtmann und brannte völlig aus.

Währenddessen befanden sich zwei seiner vier Kinder alleine (!) im Haus. Til selbst war zu dem Zeitpunkt nicht vor Ort.

Doch wer tut so etwas und warum? Der erste Anhaltspunkt: Ein Bekennerschreiben einer Gruppe namens "Tatortreiniger_innen" erreichte die Redaktion der „Hamburger Morgenpost“. In dem Brief stellten sie klar, dass sie für den Anschlag verantwortlich sind und bereits weitere Aktionen planen.

Offenbar wollte die Gruppe so ihren Zorn gegenüber Schweigers Aussagen in Bezug auf den Afghanistaneinsatz der Bundeswehr, sowie gegen seinen Kinofilm „Schutzengel“ zum Ausdruck bringen: „Deutsche Kriegseinsätze mit allen ihren Folgen sollen als normal und gerecht empfunden und akzeptiert werden“, heißt es in dem Schreiben.

Weder Til noch sein Management äußerten sich bisher zu dem Vorfall.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!