Hot Stories

Arme Britney Spears: Las Vegas-Show-Vertrag & fiese Lästerei

Von GRAZIA am Mittwoch, 6. Februar 2013 um 11:42 Uhr

Wie kann Britney das aushalten? Kurz nach der Trennung von Jason Trawick soll sie jetzt eine anstrengende Las Vegas-Dauershow hinlegen und dazu lästert Justin Timberlake auch noch über sie.

Schon direkt nach der Trennung von Jason Trawick sorgten sich Familie, Freunde und Bekannte um die labile Sängerin. Und diese Schlagzeilen sorgen nicht gerade für Erleichterung:

Glaubt man neusten Gerüchten, hat Britney gerade einen 100 Million-Dollar-Vertrag für eine Dauershow in Las Vegas unterschrieben.

Klingt toll, doch ist Britney der Anstrengung jeden Abend eine perfekte Performance abzuliefern zu müssen, wirklich gewachsen? Verkauft sie am Ende ihre Seele für das hohe Gehalt?

Einer, der sich darum keine Sorgen zu machen scheint, ist der Ex-Freund der 31-Jährigen:

Justin Timberlake lästerte auf der Bühne in New Orleans, bevor er seinen Song „Cry Me a River“ (der angeblich von Trennung von Britney handeln soll) anstimmte:

„Manchmal im Leben denkst du, du hast die Richtige gefunden, aber dann findest du eines Tages heraus, dass sie nur eine Schlampe ist.“

Autsch! Das ist aber nicht die feine englische Art! Und schreit förmlich nach einer Revenche – auf der Bühne in Las Vegas vielleicht?

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!