Hot Stories

Bachelorette Maxime Herbord: Reaktion von Exfreund David Friedrich

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 8. September 2021 um 11:23 Uhr

Maxime Herbord ist die neue Bachelorette und seit einigen Wochen will sie in dem gleichnamigen TV-Format ihre große Liebe finden. Doch was hält Exfreund David Friedrich davon?

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍 

Auch diesen Sommer heißt es auf RTL wieder: "Möchtest du diese Rose annehmen?" Gestellt wird diese Frage 2021 von der ehemaligen Bachelor-Teilnehmerin Maxime Herbord, wie RTL vor einigen Monaten bekannt gab. Als neue und achte Bachelorette will die 27-Jährige ihre große Liebe in dem beliebten TV-Format finden, nachdem sie in der Staffel 2018 mit dem Junggesellen Daniel Völz freiwillig die Show verließ und verriet: "Ich möchte jemanden, mit dem ich ein Team bilden kann." Zwischen dem Ende der einen und dem Anfang der anderen Castingshow hatte die 27-Jährige allerdings zwei Jahre lang genau so jemanden, mit dem sie scheinbar überglücklich war. Und zwar "Eskimo Callboy"-Drummer und Bachelorette-Gewinner David Friedrich. Und wie findet dieser eigentlich die Teilnahme seiner Exfreundin an der Kuppel-Show, deren Folgen jeden Mittwoch um 20:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt werden? Seine Reaktion darauf verraten wir euch jetzt!

Diese tagesaktuellen Angebote solltet ihr nicht verpassen:

David Friedrich: Keine Reaktion ist auch eine 

Erst im Februar dieses Jahres wurde die Trennung zwischen Maxime Herbord und David Friedrich bekannt und in einem Statement in seiner Story machte der Drummer deutlich, dass das Ende ihrer Beziehung keinesfalls einen Rosenkrieg nach sich ziehen wird: "Es war keine leichte Entscheidung, wir denken aber, für uns ist es die Richtige und wünschen uns jeweils nur das Beste für den anderen". Seine Exfreundin scheint diese "schwere Entscheidung" jedoch schnell überwunden zu haben, denn sie hat sich dafür entschieden, die neue Bachelorette zu werden, deren Folgen Mittwochabends wöchentlich ausgestrahlt werden. Die Dreharbeiten für die Castingshow fanden allerdings schon im Frühjahr statt, sodass zwischen der Trennung und der Suche nach einem neuen Partner lediglich ein paar Wochen liegen konnten. Bisher hüllte sich der Musiker darüber in Schweigen. Weder hat er auf die Bekanntgabe auf dem Instagramkanal "bachelor.rtl" Ende Mai reagiert, noch irgendetwas in seiner Story dazu geäußert, dass seine Exfreundin so kurze Zeit nach der Trennung die neue Bachelorette ist. Auch die einzelnen Folgen der "Bachelorette" lässt er bisher unkommentiert. In seinem Instagram-Feed hält er sich ebenfalls bedeckt und postet lieber Bilder aus dem Urlaub oder mit seiner Familie. Allerdings hat sich das nun geändert, denn gegenüber RTL hat der Musiker sein Schweigen gebrochen und ein erstes Statement abgegeben.

Das sagt David Friedrich über Maxime

Zwar hat sich David Friedrich nicht zu seinen Gefühlen über die Teilnahme an dem TV-Format seiner Ex geäußert, doch zu ihrer Person schon, nachdem sich die 27-Jährige im TV nach dem Ausstieg von Julian fragte, was denn nicht mit ihr stimmen würde, und verriet RTL, dass sie manchmal "zu kindlich" sei und fasste zusammen: "Sie ist keine wilde Hilde". Für den Drummer mit der stürmischen Art waren die beiden zu verschieden und demnach war auch Anfang des Jahres der Schlussstrich die logische Konsequenz. Doch schlechte Worte gegenüber Maxime Herbord verliert er nicht und wünscht der Bachelorette, dass sie die richtige Entscheidung trifft und glücklich wird. 

Darum trennten sich Maxime Herbord und David Friedrich

Die Bachelorette hat zu Beginn der Staffel übrigens auch den Grund für das Beziehungsende mit Drummer David Friedrich gegenüber RTL offenbart. Nachdem ihr Opa während der Corona-Pandemie verstarb und sie sich lediglich via Telefon von ihm verabschieden konnte, scheint das etwas in der Rosenkavalierin ausgelöst und ihre Sicht auf die Beziehung mit dem ehemaligen Bachelorette-Kandidaten und Exfreund von Jessica Paszka verändert zu haben. Sie hat sich von ihrem Liebsten "tausend Umarmungen am Tag" erhofft, doch diese blieben aus und so zog die 27-Jährige schließlich den Schlussstrich: "Deswegen haben wir uns dann irgendwann auch getrennt." Auch zu diesen Aussagen schweigt das "Eskimo Callboy"-Mitglied übrigens eisern. 

So tickt Maxime Herbord

Als neue Bachelorette wollen wir natürlich wissen, wie Maxime Herbord so tickt und die 27-Jährige könnte man auch als Multitalent beschreiben. Die in Herzogenrath wohnende Kommunikationsdesignerin und Influencerin liebt es sich künstlerisch auszutoben. Zeichnen, Malen und neuerdings auch Gitarre spielen gehören zu ihren liebsten Hobbys und in ihren Stories nimmt sie ihre Follower mit in diese Welt. Die achte und 1,65m große Bachelorette kann aber auch anders und zockt für ihr Leben gern eine Runde. Davon werden die Kandidaten ganz bestimmt ziemlich begeistert sein. 

Welcher Mann wird Maximes Herz erobern? 

Während sich David Friedrich also zurückhält und sich von seiner Ex Maxime Herbord distanziert, wollen andere Männer – 20 an der Zahl – genau das Gegenteil und der neuen Bachelorette in der Sendung auf RTL ganz nah kommen. Doch wer hat wirklich das Potenzial, den Platz von dem "Eskimo Callboy"-Drummer einzunehmen? Gegenüber "Guten Morgen Deutschland" gewährte die 27-Jährige bereits vor der ersten Folge ein Sneak Peak und heizt die Gerüchteküche ein, dass es von Beginn an bereits eine Nummer Eins geben könnte: "Eigentlich wollte ich ganz neutral da rein gehen, um die Charaktere kennenzulernen. Aber es gibt ja manchmal den ein oder anderen Funken von Anfang an..." Bei welchem "Bachelorette"-Kandidaten dieser Funke übergesprungen ist – ob vielleicht Max Adrio, Zico Banach oder Raphael Fasching oder einer der anderen vier noch übrig gebliebenen Teilnehmer – werdet ihr in den kommenden Wochen auf RTL erfahren oder auf TV Now. 

Kandidat verrät: "sehr starker Cast dieses Jahr"

Während wir nur sehen, was uns RTL in den Zusammenschnitten zeigt, wissen die Männer, welche um die Gunst von Maxime Herbord buhlen, deutlich mehr darüber, wie sich die diesjährige Staffel entwickelt und konnten Gefühle wahrnehmen, die im TV vielleicht nicht so rüberkommen. So hat Leon Knudsen in einem Interview gegenüber Promiflash verraten: "Maxime hat sich mit vielen Kandidaten auf Anhieb ziemlich gut verstanden. Meiner Meinung nach haben wir einen sehr starken Cast dieses Jahr. Deswegen habe ich auch mehrere Jungs schnell weit vorne gesehen." Ein spannendes Rennen also um das Herz von David Friedrichs Ex, welches Gustav Masurek, Maurice Deufel und Niko Cenk Bilic bereits nach Show 1 verlassen mussten. Und auch Benedikt Pfisterer, Dario Carlucci, Hendrik Luczak, Jonathan Steinig, Kenan Engerini, Leon Knudsen, Lorik Bunjakus, Maximilian Witt, Niko Ulanovksy, Robert Janjetov, Kevin Ullmann, Marcel Pfeifer, Julian Dannemann, Tony Lübke, Lars Maucher und Dominik Bobinger haben keine Chance mehr, Maxime Herbords Gunst für sich zu gewinnen. 

Die ersten Küsse sind gefallen

Während sich Bachelorette Maxime Herbord sich in den ersten Folgen eher etwas zurückhaltend präsentierte, ist die Atmosphäre zwischen ihr und den Kandidaten mittlerweile deutlich lockerer und es ist sogar schon der erste Kuss gefallen. In der vierten Folge hat es zwischen der Influencerin und Julian aus Hamburg ordentlich geknistert und die beiden küssten sich bei einem romantischen Flug über Kefalonia. Er soll allerdings nicht der Einzige bleiben, denn auch in der fünften Folge der "Bachelorette" wird wieder geknutscht – und zwar bei einem romantischen Date mit Dominik Bobinger. Ob und wer in der sechsten Folge am Zug ist und Maxime Herbord näherkommt? Wer die Folge noch nicht gesehen hat, kann sie jetzt auf TV Now streamen...

Großes Drama in Folge 6?

So langsam, aber sicher neigt sich die diesjährige Staffel der "Bachelorette" dem Ende zu und die Entscheidungen, mit wem sich Maxime Herbord eine Beziehung auch nach der Sendung vorstellen kann, werden für die 27-Jährige immer härter. Geht es nach dem Trailer für die sechste Folge, dann dürfte dies die bisher schwerste Phase in der Show für die Exfreundin von David Friedrich sein. Scheinbar gibt es nicht nur einen Eklat zwischen den Männern, auch die Bachelorette muss die eine oder andere menschliche Enttäuschung verkraften. Einschalten lohnt sich also!

Findet Maxime Herbord überhaupt ihre große Liebe?

Auch wenn sie als neue Bachelorette eine große Auswahl männlicher und sympathischer Kandidaten zur Auswahl hat, scheint es Maxime Herbord allerdings nicht so leicht zu fallen, einen Nachfolger für David Friedrich zu finden, mit dem sie eine glückliche Beziehung starten will. Bereits im Vorspann wird deutlich, dass die 27-Jährige eine Achterbahn der Gefühle durchmachen wird. So hört man sie sagen: "Hätte ich mal auf mein Bauchgefühl gehört!" Bereut sie etwa eine Entscheidung? Und auch wo es so langsam Richtung Finale geht, scheint sich bei Maxime noch nicht das erhoffte Gefühl einzustellen und verrät gegenüber RTL: "Mein Problem ist, dass ich noch nicht verliebt bin." Für die anstehenden Dreamdates hat die Bachelorette nun eine Hoffnung: "Ich warte jetzt gerade, dass mich einer komplett vom Hocker haut". Ob das passieren wird? Das finden wir im großen Finale bei "Die Bachelorette" auf RTL heraus...

Maxime Herbord: Sie hat sich das Finale anders vorgestellt

Endlich ist es soweit: Das "Bachelorette"-Finale wird zwar erst nächsten Mittwoch um 20:15 Uhr offiziell auf dem TV-Sender RTL ausgestrahlt, doch wir können die heißersehnte Folge ab schon jetzt auf TVNow streamen. In der Vorschau konnten wir bereits sehen, dass sich die Rosenkandidatin jedoch ein anderes Ende erhofft hatte: "Ich habe mir das anders vorgestellt und hatte manchmal auch damit zu kämpfen, dass es bei mir anders ist", meint Maxime im Finale über ihre Zeit als Bachelorette. Eine echte Achterbahn der Gefühle, bei der wir alle eifrig mitgefiebert haben. Zu Beginn ihrer Bachelorette-Reise meinte die 27-Jährige noch, dass sie sich sehr schnell verlieben kann. Doch bisher ist das nicht passiert: "In meinem Bauch ist gerade, dass ich nicht ganz das gefunden habe, was ich gesucht habe", erklärt die Influencerin in der letzten Folge. Wird sich die Bachelorette überhaupt für einen der zwei verbliebenen Kandidaten entscheiden? Wir sind schon ganz gespannt, ob Max Adria oder Raphael Fasching Maximes Herz erobern kann.

Diese News solltest du nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen
Dating-Show