Hot Stories

Bald Prinzessin? Meghan Markle und Harry machen den nächsten Schritt!

Von Martyna am Dienstag, 28. März 2017 um 09:35 Uhr

Nach etwa sechs Monaten machen Meghan Markle und ihr Traumprinz Harry ernst und wollen den nächsten Schritt in ihrer Beziehung wagen…

Meghan Markle ist für die Liebe kein Weg zu weit. Berichten zufolge soll die "Suits"-Darstellerin nämlich nach England ziehen wollen – zu Boyfriend Prinz Harry in den Kensington Palace! Dort wohnen auch schon Prinz William und seine Kate mit Charlotte und George. Ja Ladies, es scheint, als wären all unsere Chancen auf ein Leben an der Seite der sympathischen Royals vorüber…

Noch arbeitet die Amerikanerin in Los Angeles um für ihre TV Show zu shooten und hat ihren Wohnsitz in Toronto, Kanada. Doch sobald die Arbeiten an der Serie vorüber sind, soll das glückliche Paar seine Haushalte vereinen. Laut der Daily Mail wird für die Zwei gerade eine Wohnung am Kensington Palace renoviert. Harry soll die Baustelle immer wieder besuchen und ständig nachfragen, wann es denn fertig werden würde. Ist da etwa jemand in Eile? Läuten womöglich etwa bald die Hochzeitsglocken?

Harry und Meghan sind das Traumpaar

 

Ein Beitrag geteilt von Hänt (@hant.se) am

Wir müssen schon sagen, dass die aktuelle Beziehung mit der hübschen Brünetten eine der erwachsensten und romantischsten ist, die der royale Rotschopf seit langem hatte. Nehmen wir mal Cressida Bones und Chelsy Davy: beide Blondinen verdrehten einem jungen Harry den Kopf und hatten ihre Probleme mit den königlichen Pflichten. Chelsy sagte ganz öffentlich, dass die beiden "niemals heiraten würden, weil diese Art von Leben nichts für sie wäre". Und auch Cressida hatte keine Lust auf den Medienzirkus.

Palast steht zu Harry und Meghan

Können wir verstehen, doch Meghan scheint mit dem Business umgehen zu können, immerhin ist sie Schauspielerin. Wenn es dann doch mal brenzlich wird, wie zur Zeit der öffentlichen Verkündung der Beziehung, kann die 35-Jährige immer auf Harry bauen und er ihr den Rücken stärken, wie mit obigem, offiziellen Statement des Palastes mit Bitte zum Schutz der neuen Liebe des Prinzen.

Also lauter können die Glocken doch gar nicht läuten! Wir können das nächste royale Wedding schon riechen…