Hot Stories

Barack Obama: Schockierende Aussagen enthüllt

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 20. Mai 2021 um 10:17 Uhr

Wir kennen Barack Obama als charismatischen Politiker, der stets ein Lächeln auf den Lippen hat. Doch er kann auch anders, wie nun veröffentlichte Aussagen über seinen Nachfolger Donald Trump enthüllen…

Gut gelaunt, immer einen lustigen Spruch parat und eine lockere Attitude – so haben wir Barack Obama nicht nur als Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika erlebt, sondern auch nach seiner Amtszeit als Gast in Talkshows, Podcaster und Autor. Doch der 59-Jährige hat auch eine ganz andere Seite, die kein Blatt vor den Mund nimmt – vor allem in Bezug auf seinen Nachfolger und den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump. Und genau diese sollen in dem neuen Buch "Battle for the Soul: Inside the Democrats' Campaigns to Defeat Donald Trump" von Edward-Isaac Dovere, welches am 25. Mai erscheint, enthüllt werden. Im britischen "The Guardian" wurden bereits vorab einige Auszüge der Lektüre offen gelegt und mit welchen expliziten Aussagen über den Immobilienmogul der Mann von Michelle Obama alle schockt, erfahrt ihr nun!

Diese Hot Stories könnten euch auch interessieren:

Barack Obama schockt mit Aussagen über Donald Trump

Dass Barack Obama kein großer Fan von Donald Trumps Ansichten war und noch immer nicht ist, ist kein Geheimnis. Allerdings hat sich der 59-Jährige während des Amtswechsels in der Öffentlichkeit stets zurückhaltend gezeigt und kein schlechtes Wort über seinen Nachfolger verlauten lassen. Im Laufe der Zeit übte er zwar vermehrt Kritik an dem politischen Kurs des Republikaners, dies aber immer auf stilvolle Weise und ohne Beleidigungen. Hinter den Kulissen ging es laut dem Journalisten und Autor Edward-Isaac Dovere jedoch ganz anders zu. So äußerte sich der Vater zweier Töchter beispielsweise wie folgt über den Mann von Melania Trump: "Ich hätte nicht gedacht, dass wir mal ein rassistisches, sexistisches Schwein (als Präsidenten) haben würden.", und auch Aussagen wie "er ist ein Wahnsinniger" oder "dieser verdammte Irre", sollen gefallen sein. Wörter und Sätze, die man aus dem Mund des Sympathieträgers so nicht kennt. Ob sie allerdings auch genau so getroffen wurden, hat Barack Obama bisher nicht bestätigt. 

©Getty Images

Diese Artikel könnten euch auch interessieren: