Hot Stories

„Beautiful Liar“: Beyoncé retuschiert ihre Schenkel

Von AnastasiaS am Freitag, 19. September 2014 um 15:05 Uhr

Skandal im Urlaub! Nein, ausnahmsweise hat es nichts mit (Noch)Ehemann Jay-Z zu tun. Sängerin Beyoncé postet mal wieder ein Bild von sich, auf dem sie sich dünner mogelt. Nicht das erste Mal – Immer öfter photoshopt der Mega-Star ihre kurvige Figur.

Vor fünf Monaten fing es an, Beyoncé postet ein Bild von sich beim Golfen. Wie gut sie dabei abgeschnitten hat wissen wir leider nicht, dafür aber, dass sie an dem Foto rumgeschnippelt hat um eine ordentliche „Thigh-Gap“ (Sie wissen schon: die Oberschenkellücke) zu bekommen.

Vor einem Monat dann noch mal: Beyoncé sitzt in knappen Shorts entspannt auf dem Sofa und schon wieder sehen die Oberschenkel dünner aus als sonst. IPhone und Weinglas verraten es dann durch die gebogene Form – auch hier wurde das Bild bearbeitet.

Jetzt hat die Wiederholungstäterin ein sexy Bikini-Bild von sich auf einer Yacht gepostet, das ganz offensichtlich bearbeitet wurde – und das auch noch schlecht. Die Treppe im Hintergrund  verrät, dass vorher weitaus mehr Oberschenkelumfang vorhanden war.

tumblr.com/thequeenbey

 

Schämt sich die Sängerin jetzt etwa doch für ihre Kurven? Eigentlich ist sie doch stolz auf ihre Figur, schreibt sogar Songs darüber („Bootylicious“ und „Pretty Hurts“) und fordert Frauen auf, ihre Körper so zu lieben, wie sie sind. Ihre Fans sind einfach nur enttäuscht und nennen sie nicht mehr „Queen Bey“, sondern „Photoshop Queen“.

 

Beyoncé, wie liiieben dich und deine sexy Kurven. Bitte keine retuschierten Pics mehr von dir. Das hast du doch gar nicht nötig!

Themen