Hot Stories

Bei „The Icecreamists“ gibt es Eis aus Muttermilch

Von GRAZIA am Donnerstag, 24. Februar 2011 um 12:59 Uhr

In den letzten Jahren lernten wir viele neue Eissorten kennen – Käse-Sorbet, Pilz-Parfait oder Trüffel-Halbgeforenes. Doch diese etwas gewöhnungsbedürftigen Geschmacksrichtungen sind nichts gegen das, was „The Icecreamists“ sich haben einfallen lassen: Eis aus Muttermilch!

„Probieren Sie doch heute mal unsere neueste Geschmacksrichtung „Muttermilch“! So könnte man begrüßt werden, wenn man die Londoner In-Eisdiele „The Icecreamists“ betritt. Ja, richtig gehört – die neueste Kreation der Eisdealer heißt nicht etwa „Buttermilch“, sondern „Muttermlich“. Schmeckt nach Madagaskar-Vanille und einem Hauch Zitronenschale und soll satte 14 Pfund (ca. 16 Euro) pro Portion kosten.

Möglich wurde die verrückte Eiscreme-Kreation dank Spenderinnen, wie der Britin Victoria Hiley. Sie arbeitet beruflich mit Frauen zusammen, die Probleme beim Stillen haben - deshalb sieht sie sich als eine Art Botschafterin für die positiven Aspekte des Fütterns mit natürlicher Muttermilch:

„Ich bringe Frauen bei, wie man mit dem Stillen anfängt. Es gibt wenig Unterstützung für junge Mütter und wenig Hilfe. Ich bin total begeistert, wie gut Stillen für Babies ist!“

Aha! und woher kommt der Name der Eissorte - „Baby Gaga“? Die verrückte Pop-Sensation Lady Gaga hat sie dazu inspiriert. Die Sängerin ist ja für ihre schockierenden Auftritte - wir denken da nur an ihr „Fleisch-Kostüm“ - bekannt.

Aber ein Eis aus Muttermilch? Das ist bestimmt selbst Lady Gaga zu hart. Obwohl – war sie es nicht, deren erstes Parfum nach Blut und Sperma riechen sollte?

Das Ekel-Eis könnte also doch genau ihren eigenartigen, ähm, einzigartigen Geschmack treffen ...