Hot Stories

Belogen und betrogen: Sylivie bricht den Kontakt zu Sabia und Rafael ab

Von GRAZIA am Montag, 8. April 2013 um 16:43 Uhr

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr! Ihre vermeintlich beste Freundin tat, so als wäre alles geklärt. Doch Sylvie van der Vaart hatte keine Ahnung von Sabias und Rafeals Gefühlen.

Es ist wie ein weiterer Schlag ins Gesicht: Nachdem Rafeal van der Vaart zugab, Gefühle für Sylvies "beste Freundin" zu haben, zeigten beide im Bild-Interview keinerlei Reue – behaupteten sogar, Sylvie wüsste längt Bescheid.

Doch von Bescheid wissen kann bei Sylvie nicht die Rede sein! Denise Scheffer, Betreiberin der „Sylvie van der Vaart“ Facebook-Seite, steht in ständigem Kontakt mit der Moderatorin, bereitete sie persönlich auf das Interview in der Bild Zeitung von heute (Montag, 8.April) vor. Schonend brachte sie ihr noch am Wochenende bei, worauf sie sich gefasst machen müsse.

Die Vertraute Sylvies hatte heute eindeutige Worte für die dreiste Behauptung Sylvie wisse von den Gefühlen zwischen Rafael und ihrer „besten Freundin“: „Wir sind entsetzt und schockiert über so viel Schlechtigkeit und Skrupellosigkeit der beiden Menschen, für die Sylvie jederzeit durchs Feuer gegangen wäre. Sylvie erfuhr selbst erst vor wenigen Tagen von dieser Affäre und natürlich ist das alles andere als in Ordnung für sie.“

Denn weder ihr Ex-Mann noch ihre angeblich "beste Freundin" hatten sie über das Interview informiert. Die Konsequenz: Sylvie brach den Kontakt zu den beiden verständlicherweise sofort ab.

Die Holländerin schweigt bisher zu dem Liebes-Outing der Menschen, denen sie am Meisten vertraute - denn zu so viel Heuchelei hätten sicher die wenigsten auf Anhieb die passenden Worte!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!