Hot Stories

Beyoncé: Ein Bild sagt mehr als Tausend Dementi

Von GRAZIA am Sonntag, 10. August 2014 um 10:14 Uhr
Seit Wochen heisst es, Beyoncé und ihr Ehemann Jay-Z wüden sich nach dem Ende ihrer On the Run-Tour trennen. Doch jetzt hat Beyoncé endlich mal selbst ein Zeichen gesetzt

Hoffen wir mal, dass Beyoncé (32) sich in den letzten Wochen besser nicht selbst gegooglet hat – denn was man jeden Tag an neuen Details über den Zustand ihrer Ehe mit Jay-Z (44) lesen kann, dürfte ihre Laune nicht gerade in Höchstform bringen! Seit der Fahrstuhl-Klopperei ihres Gatten mit ihrer Schwester Solange nach der Met-Gala vor einigen Monaten fragt sich die Welt eigentlich nur noch, wann das Paar sich trennt und nicht ob.

Denn angeblich sei Jay-Z der wahrscheinlich untreueste Ehemann aller Zeiten (nach Tiger Woods) – sogar mit Rihanna habe er eine Affäre gehabt, heißt es. Das Paar soll nach dem Ende ihrer gemeinsamen On the Run-Tour in den nächsten Tagen seine Trennung bekannt geben.

Dabei hatten die beiden in den letzten Monaten keine Gegelgenheit ausgelassen, um Einigkeit zu demonstrieren: Dutzende Happy-Family-Fotos fluteten Beyonces Instagram-Account, auf der Bühne wurde geflirtet und geknutscht, was das Zeug hielt. Andererseits hieß es auch, Beyoncé wäre in New York bereits auf Wohnungssuche – nach einer neuen Singlebude ohne Jay-Z.

Doch gestern versuchte Beyoncé mal wieder auf ihre ganz eigene Art zu zeigen, dass nichts dran ist an den Gerüchten über eine Trennung: Sie postete eine Bild von sich in einem Trikot, bedruckt mit dem Namen Carter (Jay-Zs und ihr Nachname) und der Nummer vier. Und die Vier hat für das Paar eine ganz besondere Bedeutung: Sie beide haben am vierten Tag eines Monats Geburtstag,  ihr Hochzeitstag war am 4.4. 2008 am 4 Uhr nachmittags.

Ist das Beyonces Art, die Gerüchte zu dementieren? Es ist auf jeden Fall eine sehr lässige Geste...

Themen
Beyoné,
Dementi,
Trikot,