Hot Stories

Beyoncé holt sich den digitalen Download-Rekord

Von Arzu am Dienstag, 17. Dezember 2013 um 11:59 Uhr

Wow! Obwohl Beyoncé die Veröffentlichung ihres neuen Albums nicht angekündigt hatte, brach sie nun auf iTunes alle Rekorde!

Das hat bisher noch niemand geschafft. Vergangene Woche veröffentliche die Sängerin überraschend das neue, visuelle Album "Beyoncé" auf iTunes: 14 neue Songs und 17 Videos beinhaltet das Werk. Und obwohl keiner von ihrem Plan wusste, schossen die Downloads direkt am ersten Tag in die Höhe.

Inzwischen hat das Album sogar alle Rekorde gebrochen. In nur drei Tagen wurde es knapp 830.000 Mal heruntergeladen und ist damit das bisher meist verkaufte Album auf iTunes. Zuvor hielt Popsänger Justin Timberlake den Rekord mit "The 20/20 Experience", welches sich in der ersten Woche "nur" 580.000 Mal verkaufte.

Der Erfolg ihres fünften Studioalbums ist aber nicht unbegründet. Mit der Idee eines "visuellen" Albums hat die Queen of R&B neue Maßstäbe gesetzt. Ihre außergewöhnlichen Videoclips wurden unter anderem in Houston, New York, Paris und Rio de Janeiro gedreht. Dabei zeigt Beyoncé sogar Einblicke in ihr Privatleben, wie in dem Musikvideo "Blue", welches sie gemeinsam mit ihrer Tochter Blue Ivy aufnahm.

Was für eine Power-Frau! Beyoncés Motto "Who run the world? Girls!" hat sich wieder einmal bestätigt.

Das Album kann hier heruntergeladen werden.

Themen
visuelles Album,