Hot Stories

Beyoncé singt auf Michelle Obamas Geburtstags-Party

Von Arzu am Montag, 20. Januar 2014 um 09:43 Uhr
Was für eine Party! Wenn die First Lady zum Geburtstag einlädt, kommen natürlich hohe Gäste. Darunter: Beyoncé, die für Michelle Obama auch direkt ein kleines Privatkonzert gab!

Da haben sich vor allem die Obama-Töchter Sasha und Malia gefreut. Am Samstagabend (18. Januar 2014) versammelten sich etwa 500 geladene Gäste im Weißen Haus, um Michelle Obamas 50. Geburtstag zu feiern. Mit dabei war natürlich auch Beyoncé, die mit Ehemann Jay-Z und ihrer kleinen Tochter Blue Ivy anreiste. Die Sängerin, die eine enge Freundin der First Lady ist, gab bei dieser Gelegenheit auch gleich ein Privatkonzert und performte einige ihrer größten Hits.

Da freuten sich auch die anderen prominenten Gäste, denn in Washington herrschte am Wochenende ein hohes Promi-Aufgebot: Sänger John Legend sang ebenfalls für das Geburtstagskind, Mary J. Blige und Samuel L. Jackson kamen persönlich vorbei, um zu gratulieren und Paul McCartney, Hilary Clinton und Michael Jordan beispielsweise schwangen die halbe Nacht das Tanzbein.

Und auch Michelle Obama selbst schien gut drauf gewesen zu sein: „Die First Lady tanzte als würde sie zur Generation ihrer Töchter zählen“, heißt es. Zur Stärkung gab es zwischendurch noch reichlich Champagner, Krabbenpuffer, frittierte Austern und Roast Beef. Lecker!

Highlight des Abends waren dann aber nicht die Auftritte der Superstars, sondern die Rede von Ehemann Barack Obama selbst. Der erzählte vom ersten Kennenlernen des Paares und dass er mit Michelle seine beste Freundin geheiratet hätte. Hach, wie romantisch!

Zu gerne hätten wir ein paar Bilder oder Videos von der riesigen Party gesehen. Doch Michelle erteilte striktes Handy- und Kameraverbot...