Hot Stories

Spendabel: Beyoncé Knowles macht Kelly Rowland ganz besondere Baby-Geschenke

Von Laura am Mittwoch, 19. November 2014 um 10:31 Uhr

Beyoncé kann die Freude über das Baby-Glück ihrer besten Freundin Kelly Rowland wohl kaum in Worte fassen. Wer so viel Geld hat wie sie, muss das aber offenbar auch gar nicht. Denn Beyoncé lässt einfach ihre Geschenke für sie sprechen und die sind...gigantisch!

Ein „Herzlichen Glückwunsch" genügte für Beyoncé (33) nicht. Zur Geburt des Babys ihrer Freundin und „Destiny's Child"-Kollegin Kelly Rowland (33) meinte es die Sängerin besonders gut. Wohlmöglich sogar zu gut?

Wie jetzt bekannt wurde, soll Beyoncé dem privaten Assistenten von Kelly Rowland fast 200.000 Euro für sämtliche Babybesorgungen zugesteckt haben. Was bei diesem gigantischen Betrag wohl auf der Einkaufsliste stand? Fest steht, dass Beyoncé sehr spendabel zu sein scheint, wenn es um ihre BFF geht. Der kleine Titan schläft seit seiner Geburt vor einigen Wochen in einem eigens für ihn designten, handbemalten Kinderbett mit Initialien aus echtem Gold. Kostenpunkt: 40.000 Euro. Die Rechnung bezahlte Beyoncé.

Doch damit nicht genug! Zu den Geschenken gehören auch ein Anzug sowie eine Lederjacke aus dem Hause Versace, eine Wickeltasche von Louis Vuitton und ein mit Diamanten besetzter Teddybär für 8.000 Euro. Grundausstattung für ein Star-Baby. Beyoncé scheint sich wirklich zu freuen!

Hoffentlich schämt sich Kelly Rowland nicht, dass sie der Sängerin zur Geburt von Töchterchen Blue Ivy „nur" Geschenke im Wert von 4.000 € machte...

Themen