Hot Stories

Beyoncé: Zoll wollte ihre Bühnenoutfits beschlagnahmen

Von Claudia am Mittwoch, 26. März 2014 um 10:33 Uhr
Ihre Outfits sind ein wichtiger Bestandteil ihrer Show. Jetzt hätte Beyoncé (32) beinahe ohne ihr maßgeschneidertes Kostüm auf die Bühne gehen müssen.

Puh, dass ist gerade noch einmal gut gegangen! Denn beinahe hätte der Zoll in Lissabon ein wichtiges Tour-Outfit von Beyoncé beschlagnahmt. Die Sängerin, die derzeit auf ihrer "Mrs Carter World Tour" druch Europa reist und morgen Abend (27. März 2014) ihr letztes Konzert in Portugal hat, hätte somit beinahe auf ihr Eröffnungs-Outfit verzichten müssen.

Zu Beginn ihrer Show tritt die 32-Jährige in einem silbernen Cobra-Jumpsuit auf. Die "New York Post" berichtete jetzt, dass die EU-Behörden die Einreise solch seltener Tierhäute zunächst verweigert habe. Doch Beyoncés Stylist eilte zur Rettung  und legte schnell alle erforderlichen Unterlagen und Genehmigungen vor. 

Allerdings wäre es in Zukunft ohnehin vielleicht besser, wenn Beyoncé auf andere Materialen zurückgreift.

Das würde nicht nur den Zoll freuen, sondern auch die Cobras...

Themen
Zoll,
Bühnenoutfit,
beschlagnahmt