Hot Stories

Bobby Brown darf zu Whitney Houstons Beerdigung

Von GRAZIA am Freitag, 17. Februar 2012 um 11:02 Uhr

Er darf ihr also doch „Lebewohl“ sagen: Entgegen vorheriger Gerüchte, darf Bobby Brown nun doch zu der Beerdigung seiner Ex-Frau Whitney Houston am Samstag, den 18. Februar 2012. Und das ist nicht die einzige Planänderung ...

„In letzter Minute, hatte Whitneys Familie das Gefühl, dass es für Frieden sorgen würde, Bobby dabeizuhaben, obwohl manche Mitglieder dagegen sind“, verriet ein Insider gegenüber dem Online-Newsdienst „TMZ“.

Bobby Brown wird also doch bei der Zeremonie dabei sein – genau, wie Millionen andere Menschen auch: Denn, obwohl Whitneys letzter Gang nun doch nicht in einem großen Stadion, sondern im kleinsten Kreis stattfinden wird, werden dank Live-Schaltung unzählige Zuschauer zusehen können.

Wir hoffen, dass Whitney Familie und Freunde trotzdem in Ruhe Abschied nehmen und die Soul-Diva nun ihren Frieden im Grab neben ihrem Vater finden kann.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!