Hot Stories

Brad Goreski hat Streit mit Rachel Zoe

Von GRAZIA am Mittwoch, 4. Januar 2012 um 11:54 Uhr

Außen hui und innen pfui! Rachel Zoe ist immer top gestylt, doch ihr Verhalten lässt zu wünschen übrig: Zu der Geburt ihres Sohns Skyler hat Brad Goreski Mrs. Zoe – seines Zeichens Stylist und ehemaliger Angestellter von Rachel – ein teures Geschenk gemacht und kein “Danke“ erhalten.

Dabei hatten sie sich doch (angeblich) in aller Freundschaft getrennt: Brad Goreski beendete die jahrelange Zusammenarbeit mit Über-Stylistin Rachel Zoe, um sein eigenes Ding durchzuziehen (beziehungsweise seine eigene Show „A Brad, Brad World“ zu drehen) und legte dabei großen Wert darauf, es sich dabei nicht mit seiner Ziehmutter zu verscherzen.

Ehrensache also, dass er Rachel zur Geburt ihres ersten Kindes Skyler auch etwas schenkte. Als Gast in der Show von Wendy Williams verriet er auch genau, was es war:
„Ich schickte einen Turm von Hermès mit drei Spielzeugen drin.“

Und die Reaktion von Rachel? Keine! Kein Dankeschön! Kein gar nichts! Hat Rachel sich mit Absicht nicht bedankt oder ist sie einfach gerade zu beschäftigt? Ihr Unternehmen, die „Zoe Media Group“, vergrößert sich ständig. Seit Kurzem gibt es neben dem Ratgeber ‘The Zoe Report’, auch noch ‘Zoe Beautiful’ und ‘AccessZOEries’. Und auch ihre Modelinie wächst und gedeiht:

“Ich bin überglücklich über die Expansion der Firma. Es ist eine ganz neue Welt für 'Rachel Zoe Inc.' Ehrlich, die ganze Reise ist total beängstigend und aufregend und verrückt und macht Spaß!“

Doch bei all dem Spaß sollte Rachel nicht vergessen, sich bei Brad zu bedanken – Etikette ist mehr als das, was in ihren Missoni und Chloé Kleidchen eingenäht ist ...

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!