Hot Stories

Brigitte Macron – die stylische First Lady Frankreichs

Von Martyna am Montag, 8. Mai 2017 um 12:39 Uhr

Am gestrigen Sonntag standen die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl in Frankreich endlich fest: Emmanuel Macron ist der neue Staatschef und seine Frau Brigitte somit die First Lady. Wir haben uns den Stil der 64-Jährigen Première Dame einmal genauer angeschaut.  

Sie ist die neue Première Dame von Frankreich und verzaubert uns mit ihrer Stilsicherheit: Brigitte Macron, hier im schicken Coat mit Statement-Kragen.  Brigitte zeigt gern ihr strahlendes Lächeln und setzt häufig Statements in schönen Blautönen, wie hier mit ihrem Schal  Wer sagt, dass man als Paar immer farblich zusammenpassen muss? Niemand! Deswegen kommt Brigitte im hellen Spitzendress mit Camelcoat und lässt Emmanuel in seinem blauen Anzug strahlen  Auch hier setzt die ehemalige Lehrerin auf ein Halstuch, diesmal mit Aztekenprint und beweist, dass Frau auch mit Brille super stylisch aussehen kann!  Einen schlichten schwarzen Mantel kombiniert Brigitte Macron zu einem rostroten Tuch und Strahle-Teint  Das Präsidentenpaar im Partnerlook! Mit einer azurblauen Steppjacke geht es mit Ehemann Emmanuel in die Berge  Der klassische, zweireihige Mantel, natürlich in der Lieblingsfarbe der First Lady, wird mit einem hellen Tuch, dunkler Skinny-Jeans und lockeren Sneakern zum perfekten Sonntagsoutfit Ab geht es zur Wahl! Brigitte zeigt sich im Rollkragenpullover, schmal geschnittenem Parker und mit frischem Bob im Wahllokal

Frankreichs Wahl-Krimi hat endlich ein Ende! In der vergangenen Nacht reichten die Stimmen für die En Marche Partei und den sympathischen Emmanuel Macron sowie seine Ehefrau Brigitte, die vom Volk schon liebevoll BriBri genannt wird und ab sofort die Première Dame des Landes ist. Ihre ungewöhnliche Liebesgeschichte inklusive 25 Jahren Altersunterschied bewegt seitdem ganz Europa.

Emmanuel und Brigitte Macron

 

Ein Beitrag geteilt von Alexa Waxmann (@lawaax) am

 

Die Zwei lernten sich kennen als Brigittes Tochter mit dem jungen Macron zusammen zur Schule ging und die heutige First Lady selbst dort unterrichtete. Sofort knisterte es zwischen dem ungleichen Paar und Emmanuel wechselte die BildungsstätteWann die Beziehung offiziell begann, ist nicht bekannt. 2007 folgte dann für den früheren französischen Wirtschaftsminister im Alter von 30 die Hochzeit. Seine Braut war bereits 55 Jahre alt. Während des Rennens um den Staatsposten wurde die Beziehung immer wieder kritisiert, was das Paar medienscheu machte. Wir fokussieren uns lieber auf den Stil der 64-Jährigen blonden Schönheit und holen uns bei BriBri Stylingtipps für das Büro.  

Ist Brigitte Macon die neue Brigitte Bardot? 

Im Netz kurieren bereits kurz nach der Präsidentschaftswahl viele Fanpages für die hübsche First Lady, die mit ihrem zeitlosen, klassischen Stil die Französinnen perfekt repräsentiert. Sie liebt die Nationalfarbe Blau in allen ihren Nuancen und strahlt mit porenreinem Teint in die Kameras. Und das Wichtigste ist: Brigitte ist höflich, respektvoll, anmutig, authentisch und sympathisch. 

Wir sind jetzt schon große Fans von BriBri und widmen ihr eine Gallerie mit den schönsten Looks! 

Themen
Emmanuel Macron,
Brigitte Macron