Hot Stories

Britney Spears: Ist sie wirklich in Gefahr?

Von Leonie am Donnerstag, 3. Dezember 2020 um 16:10 Uhr

Um Britney Spears ranken sich seit Monaten verschiedene Verschwörungstheorien. Fans der berühmten Pop-Sängerin vermuteten in der Vergangenheit, dass diese versuche, mit ihren Postings heimlich um Hilfe zu bitten. Ihr neuester Beitrag zu ihrem Geburtstag sorgt nun erneut für Diskussionen.

Wir erinnern uns alle noch an die schockierenden Aufnahmen: 2007 erlitt Britney Spears einen Nervenzusammenbruch und rasierte sich in aller Öffentlichkeit den Kopf. Anschließend übernahm ihr Vater Jamie Spears die Vormundschaft für seine Tochter, da diese in den Augen der Richter eine Gefahr für sich selbst darstellte. An diesem Zustand hat sich bis heute nicht viel geändert. Erst kürzlich wollte die 39-Jährige vor Gericht erwirken, dass ihr Vater nicht länger Zugriff auf ihr Vermögen hat, doch der Antrag wurde von dem zuständigen Richter in Los Angeles abgelehnt.

Geburtstagsfoto besorgt Britney Spears' Fans

Dabei sorgen sich Britney Fans seit Jahren um ihr Idol, denn die wollen in ihren Social-Media-Posts immer wieder versteckte Hilferufe entdeckt haben – so auch jetzt. Am 2. Dezember feierte die "Toxic“-Interpretin ihren 39. Geburtstag und ließ es sich zur Feier des Tages nicht nehmen, ein gemeinsames Foto mit ihrem langjährigen Freund Sam Asghari zu posten, doch genau dieses Bild versetzt ihre knapp 27 Millionen Follower erneut in Alarmbereitschaft. Die wollen nämlich erkannt haben, dass es sich bei dem Bild um kein Neues handelt.

Auffällig ist tatsächlich, dass Britneys' Look auf ihrem Geburtstagsfoto exakt der gleiche ist, wie auf einem anderen Bild aus dem Sommer 2020 – gleiches Outfit, gleiche Frisur, gleiche Accessoires:

Für die Fans der 39-Jährigen ist das erneut ein Hinweis darauf, dass Britney ihren Social-Media-Account nicht selbst führt, sondern ihr Vater für die Postings verantwortlich ist. Befremdlich wirkt auch die Pose, die Sam Asghari dabei zeigt, wie er die Hände um den Hals seiner Freundin legen möchte: "Das ist beängstigend", oder "Ich mag die Pose nicht", sind nur zwei von Tausenden ähnlichen Kommentaren. Außerdem ging der Post nach amerikanischer Zeit bereits einen Tag vor ihrem eigentlichen Geburtstag online, was tatsächlich die Frage aufwirft, weshalb sich Britney einen Tag zu früh gratulieren sollte?

Ob Britney Spears wirklich Hilfe braucht, ist trotz wiederkehrender Gerüchte unklar. Bislang äußerte sich die 39-Jährige noch nie zu den Spekulationen rund um ihre derzeitige Situation. Es scheint fraglich, dass sie von den Gerüchten und Sorgen ihrer Fans bislang nichts mitbekommen hat.

Du möchtest mehr zu Britney Spears lesen? Kein Problem:

Du suchst noch das richtige Outfit für die Feiertage?
Hier kommen die schönsten Christmas-Styles für Weihnachten im kleinen Kreis!