Hot Stories

Burberry-Model Tom Nicon begeht Selbstmord

Von GRAZIA am Montag, 21. Juni 2010 um 13:10 Uhr

Die Mailänder Modewoche beginnt mit einer Tragödie: Tom Nicon, das "Gesicht von Burberry" hat sich das Leben genommen. Angeblich hatte er die Trennung von seiner Freundin nicht verkraftet.

Tom Nicon ging brav zum Versace-Fitting, kehrte in sein Mailänder Appartement zurück - und stürzte sich aus dem Fenster. Das Model war sofort tot.

"Er war am Freitag Morgen noch bei uns zum finalen Fitting", so Donatella Versace im Interview mit www.style.com "Er wirkte ruhig und in Ordnung. Er hat bereits drei oder vier Shows mit uns gemacht und er war ein süßer Junge. Ich kann einfach nicht verstehen, warum er das getan hat. Wir hätten nie gedacht, dass er so etwas tun könnte."

Das französische Model hatte in der Vergangenheit auch für Louis Vuitton und Hugo Boss gearbeitet und war das Gesicht von Burberrys Herrenkollektion. Insider berichten, Tom sei nicht über die Trennung seiner Freundin hinweg gekommen. Tom Nicon wurde nur 22 Jahre alt.

Themen
Tom Nicon,