Hot Stories

Cara Delevingne: „Kate Moss hat mich gerettet“

Von Judith am Montag, 12. Oktober 2015 um 14:32 Uhr
In Cara Delevingnes Modelkarriere schien alles rund zu laufen – und sie schien dabei auch noch eine Menge Spaß zu haben. Doch das Burberry-Model war alles andere als glücklich...

Dass sich Models untereinander gut verstehen, sehen wir nicht nur an den zahlreichen Instagram Fotos (#CaKe) sondern jetzt auch daran, dass Supermodel Kate Moss (41) Model-Kollegin Cara Delevingne (23) aus ihrer dunkelsten Phase half.

Wie die 23-Jährige bei der „Women in the World“ Konferenz erzählte, habe sie sich nicht mit ihrem Körper verbunden gefühlt und glaubte den riesigen Erfolg nicht verdient zu haben. „Ich dachte immer, ich wäre nicht gut genug um Erfolg zu haben. Ich fühlte mich als würde ich den Traum eines Anderen leben.“

Es wurde sogar so schlimm, dass die 23-Jährige an Schuppenflechte erkrankte, einer stressbedingten Hautkrankheit. „Ich habe niemals Nein gesagt, zu irgendwem. Dann bekam ich Schuppenflechte und fühlte mich nicht mehr wie ich. Meine Agentur drängte mich in eine Arztklinik, wo ich Kortison gespritzt bekam. Dabei wollte ich nur, dass mich jemand stoppt. Aber keiner hat das getan.“

Nur Model-Kollegin Kate Moss sei für Cara in ihrer dunkelsten Phase eine Hilfe gewesen. „Kate Moss hat mich gerettet – sie half mir als ich am Boden lag und es besonders stressig war.“ Puh, da sind wir aber froh, dass Kate schnell gemerkt hat, dass Cara Hilfe braucht.