Hot Stories

Carla Bruni Sarkozy ist Mutter

Von GRAZIA am Donnerstag, 20. Oktober 2011 um 09:38 Uhr

Bienvenue, Bébé! Am Mittwochabend, 19.10.2011, hat Carla Bruni-Sarkozy ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Ihr Ehemann und Präsident Frankreichs Nicolas Sarkozy konnte bei der Geburt nicht dabei sein, da er beruflichen Verpflichtungen in Deutschland nachgehen musste.

Mutterglück mit 43: Die französische Präsidenten-Gattin Carla Bruni-Sarkozy ist am Mittwochabend, 19.10.2011, Mutter einer Tochter geworden. Der stolze Vater Nicolas Sarkozy reiste aus Deutschland an, um das neue Familienmitglied willkommen zu heißen.

Bei der Geburt selbst konnte der 56-Jährige nicht dabei sein, da er mit Angela Merkel in Frankfurt Formalitäten zum Euro-Rettungspaket klären musste. Hoffentlich hat das Paar aber nun Zeit sich über den Nachwuchs zu freuen – schließlich ist die Kleine, die angeblich Dahlia heißen soll, ihr erstes gemeinsames Kind und auch ihr erstes Mädchen:

Nicolas hat bereits drei Söhne aus zwei früheren Ehen und Bruni hat einen Sohn mit in die Beziehung gebracht.

Und nicht nur deshalb würden wir die Kleine zu gern sehen! Doch dieser Wunsch wird uns wohl leider nicht erfüllt werden: Schon im Vorfeld kündigte Carla Bruni-Sarkozy an, ihr Kind der Öffentlichkeit vorzuenthalten ... schade!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!