Hot Stories

Carla Bruni-Sarkozy nennt Tochter Giulia

Von GRAZIA am Freitag, 21. Oktober 2011 um 16:22 Uhr

Carla Bruni-Sarkozy brachte am Mittwoch, den 19.10.2011, ein Mädchen zur Welt. Offiziell wurde die Geburt jedoch bis jetzt nicht bestätigt. Doch im Freudentaumel verrieten Carla und Papa Nicolas Sarkozy jetzt den Namen der Kleinen.

Schluß mit Rätselraten: Auf ihrer Homepage verriet Carla Bruni-Sarkozy nun den Namen ihrer neugeborenen Tochter: Sie heißt Giulia!

Und allen, die sich fragen, warum die Kleine keinen französischen Namen hat, sei gesagt: Die Präsidenten-Gattin hat französische und italienische Wurzeln. Das erste gemeinsame Kind von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und Carla Bruni soll jedoch erstmal so gut es geht von der Öffentlichkeit abgeschirmt werden. "Ich werde alles tun, um mein zukünftiges Kind zu schützen, und ich werde es mit größter Entschiedenheit tun", sagte die First Lady während der Schwangerschaft.

Auch der französiche Staatschef pocht auf die Privatsphäre: "Alle Eltern hier können unsere tiefe Freude verstehen". Die Freude sei jedoch "privat", betonte er, als er zum Zeitpunkt der Geburt in Frankfurt am Main ein Krisengespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel führte.

Den Namen der Kleinen wollte er auch nicht bekannt geben. "Wir werden der Mutter die Freude lassen, ihn zu verraten", sagte der 56-Jährige.

Das finden wir sehr charmant. Doch einen ganz klitzekleinen Blick würden wir auf Giulia schon gerne erhaschen…

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!