Hot Stories

Cate Blanchett & Amy Adams feiern die Oscars mit Tattoos

Von Arzu am Donnerstag, 6. März 2014 um 14:32 Uhr
Es gibt ungewöhnliche Arten einen Oscar-Gewinn zu feiern. Cate Blanchett macht es vor: Sie ging mit Kollegin Amy Adams gleich nach der Oscar-Verleihung ins Tattoo-Studio.

Cate Blanchett hat allen Grund stolz zu sein: Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung gewann die 44-jährige Schauspielerin einen Award als beste Hauptdarstellerin in Woody Allens "Blue Jasmine". Damit ist sie die erste Australierin, die je zwei Oscars gewonnen hat.

Mit Amy Adams im Tattoo-Studio

Diese besondere Ehre nahm sich Cate scheinbar zum Anlass, um sich ein neues Tattoo stechen zu lassen. Mit Ehemann Andrew Upton und Kollegin Amy Adams, die auch gleich ihren Verlobten mitnahm, besuchte die Schauspielerin am Montag (03. März 2014) den "Shamrock Social Club" - ein Tattoo-Studio auf dem Sunset Boulevard in Hollywood.

Ließ sie sich einen Oscar tätowieren?

Dort ließ sich die 44-Jährige kurz nach den Oscars ein Tattoo stechen. Einige Stunden nach ihrem Besuch im Studio verließ sie das Gebäude mit einem schwarzen Verband um das Handgelenk. Hat sie etwa ihren Oscar nun auch auf ihrer Haut verewigt? Wahrscheinlich eher nicht...

Leider kann man das Motiv, dass sich Cate stechen ließ, nur erahnen. Ein Mitarbeiter des Tattoo-Studios wollte auf Nachfragen nichts verraten. Lediglich ein Twitter-Post von der Seite des "Shamrock Social Club" lässt die prominente Kundschaft erahnen: „Gratulation an unsere Freunde @JaredLeto und #CateBlanchett für eure #Oscar-Siege."

Wir werden Cates Handgelenk in Zukunft ganz genau beobachten!