Hot Stories

Charlize Theron: „Ich bin früher mit Haien geschwommen“

Von Annika.Maass am Donnerstag, 23. Juli 2015 um 10:41 Uhr
Charlize Theron wuchs im schönen Südafrika auf. Statt allerdings mit niedlichen Delphinen zu schwimmen, planschte sie dort wo Surfer Mick Fanning vor ein paar Tagen von einem Hai attackiert wurde...

Die südafrikanische Schauspielerin Charlize Theron (39) ist als Kind mit Haien geschwommen - Ahhh, Scary!! Ihre Eltern sahen der Sache wohl ziemlich gelassen entgegen - Ist ja schließlich auch etwas ganz normales. Als Kind jedenfalls planschte sie völlig sorglos im Meer. Immer wenn die Rettungsschwimmer dann laut pfiffen, rannte sie mit ihren Freunden schnell aus dem Wasser. Vom Beach aus sahen sie zu, wie der Great White Shark die Wellen schnitt, bis er dann aus der Bay verschwand. Was das für die Kids hieß? Zurück ins Wasser natürlich - Warum sollte dieses süße Wesen auch auf die Idee kommen zurückzukehren?!...Oh man, da sind wir froh, dass uns Charlize so gut erhalten geblieben ist!

Erst vor wenigen Tagen wurde der Surf-Weltmeister Mick Fanning (34) von einem Hai attackiert - Ganz in der Nähe von Charlizes alter Heimat! Der Australia ist ein echter Vollprofi, doch diese Situation brachte auch ihn ins Schwitzen: Plötzlich tauchte ein riesiger Hai aus dem Wasser hervor und rammte sein Brett. Aus Reflex sprang er zur Seite und versuchte so schnell wie möglich zum Strand zu gelangen. Gott sei Dank konnten die Lifeguards ihn mit ihren Jetskis noch rechtzeitig aus der Gefahrenzone retten - Mick kam mit einem riesigen Schock davon!

Am Ende kann man wohl also von großem Glück sprechen, dass die Schauspielerin damals unversehrt blieb. Zu Gast in Jimmy Kimmels Talkshow sagte sie jetzt, dass sie damit heutzutage wohl vorsichtiger wäre...

 

Themen