Hot Stories

Chris Brown: Er wird in ein anderes Gefängnis verlegt

Von Claudia am Freitag, 4. April 2014 um 12:13 Uhr
Chris Brown (24) soll in ein Gefängnis nach Washington DC verlegt werden.

Jetzt sollte Chris Brown so langsam bewusst werden, wie ernst seine Lage wirklich ist. Denn gerade befindet er sich in der Obhut des United States Marshals Services, der den Sänger von seinem Gefängnis in Los Angeles in eine Einrichtung in San Bernardino bringen soll.

Dies soll allerdings nur ein Zwischenstopp sein. Heute (04. April 2014) soll es dann weiter nach Washington DC gehen, wo den 24-Jährigen am kommenden Montag (7. April 2014) ein weiterer Gerichtstermin erwartet. Erst vor kurzem ist der Ex-Freund von Rihanna verhaftet worden, nachdem er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hatte.

Ziemlich unangenehm für Brown: Es soll heute ein Flug mit mehreren Stopps starten, darunter auch in Oklahoma, auf dem noch weitere Gefangene abgeholt werden. Diese Reise dürfte für ihn alles andere als langweilig werden. 

Sollte sein Anwalt es am Montag nicht durchsetzen können, dass die Anklagepunkte fallen gelassen werden, müsste Chris Brown bis zum Prozess-Auftakt am 17. April auf jeden Fall in Washington im Gefängnis bleiben.

Wie es für den Sänger wohl danach weitergeht?

Themen
Gerichtstermin,
Bewährung,
Auflage