Hot Stories

Christoph Waltz: Darum spricht er nicht über seine Rollen

Von Leonie am Mittwoch, 28. Oktober 2015 um 09:51 Uhr
Er ist kein Mann der großen Worte, wenn es um seine Filmrollen geht und trotzdem haben wir bereits die bestätigten News zu seinem Auftritt im neuen James Bond Film!

Juhuuu am 5. November ist es endlich soweit – Spectre, der neue James Bond Film, kommt in die Kinos und wir wippen schon ganz ungeduldig auf unseren Bürostühlen hin und her. Grund dafür? Klar, die Schauspieler haben uns schon vorab kleine Appetithappen über ihre Rolle und was wir so erwarten können zugeworfen.

Nur einer gibt sich sparsam – Christoph Waltz (59) verrät selten Details über seine Rollen und jetzt wissen wir endlich warum. „Ich glaube, dass sich die Unterhaltungsindustrie selbst einen großen Schaden zugefügt hat, als sie den Zauber gelüftet haben."

Waltz hat sich dazu entschieden, nicht über seine Rolle zu reden, da er sich ja sonst „den Teppich unter den eigenen Füßen wegziehen würde.“ Verständlich – wir haben trotzdem schon die offizielle News für alle 007 Fans. Wie wir schon alle vermutet haben: Christoph Waltz wird den Bösewicht Blofeld spielen.

 

Themen