Hot Stories

Conchita Wurst gewinnt den Eurovision Song Contest

Von Mirjana am Sonntag, 11. Mai 2014 um 00:29 Uhr

Die Dragqueen aus Österreich hat den Eurovision Song Contest in Kopenhagen gewonnen. Congratulations!

Conchita Wurst (25)  hat mit dem Song "Rise Like A Phoenix" mit 290 Punkten abgeräumt. Conchita, die eigentlich Thomas Neuwirth heißt, überzeugte mit einem dramatisch, etwas kitschigen Song – also perfekt für eingefleischte ESC-Fans. Im Vorfeld wurde die Sängerin stark angefeindet. Besonders eine homosexuellenfeindliche Gruppe aus Weißrussland wetterte gegen Conchita Wurst und wollte eine Boykott-Petition starten.

Conchita Wurst hat den ESC gewonnen

 

Das deutsche Frauentrio Elaiza belegte mit dem Song "Is It Right?" leider nur den 18. Platz. Obwohl die drei Ladys alles gegeben haben. Noch kurz vor der Show wurde das Bühnenbild geändert, wie wild geprobt und Schokolade gefuttert – für die Nerven. Frontrau Ela sagte vor der Show: „Wir werden Spaß haben! Wir üben viel, trinken viel Ingwertee - das ist sehr wichtig!".

 

Morgen wird Elaiza in Hamburg auftreten. Und dann ist der ganze Hype Eurovision Song Contest auch schon wieder vorbei.