Hot Stories

Coronavirus: Überraschende Entdeckung

Von Anne-Kristin am Samstag, 22. Mai 2021 um 10:12 Uhr

Das Coronavirus beschäftigt uns nun seit weit über einem Jahr, langsam gehen die Zahlen zurück und die Lage entspannt sich. Doch gibt es das Virus vielleicht schon viel länger als gedacht?

Seit über einem Jahr bestimmt das Coronavirus unser Leben und hat viel verändert. Die einfachsten Dinge waren plötzlich nicht mehr möglich: Ein Drink mit Freunden, Tanzen auf einem Festival oder ein Restaurantbesuch mit der Familie. So langsam entspannt sich die Lage, die Zahlen gehen zurück und die ersten Öffnungen stehen an. In vielen Bundesländern hat die Außengastronomie wieder geöffnet, Friseure, Baumärkte und Nagelstudios können wieder Kunden empfangen. Auch die voranschreitende Impfkampagne in Deutschland sorgt dafür, dass das normale Leben endlich wieder an Fahrt aufnimmt. Es könnte aber tatsächlich sein, dass wir schon viel länger mit dem Virus leben als bisher gedacht. Das geht aus den Forschungen zu einer neuen Virusvariante hervor. 😯

Weitere Hot Stories:

Gibt es das Coronavirus schon länger als vermutet?

Im Kampf gegen das Coronavirus scheint es endlich Licht am Ende des Tunnels zu geben, denn die Zahlen sinken und immer mehr Menschen lassen sich gegen das Virus impfen. Es ist sogar soweit, dass bald die Impfpriorisierung aufgehoben wird und die Zahlen der Menschen mit vollständigem Schutz weiter nach oben schnellen. Doch dabei machen den Forschern immer wieder Virusvarianten zu schaffen, die neu entdeckt werden und vor denen die bisher entwickelten Impfstoffe nicht helfen könnten. Eine neue Variante wurde nun in Malaysia aufgespürt, die sogar durch Hunde übertragbar sein soll. Dass es die Coronaviren schon länger gibt, als erst seit dem letzten Jahr, ist bekannt. Die Übertragung des Virus auf den Menschen war bisher allerdings eher selten. Dabei wurden bereits 2003 erste Fälle von Infizierten mit dem Coronavirus in Deutschland bekannt, nachdem die Übertragung ein Jahr zuvor erstmals in China nachgewiesen worden war. Weitere Übertragungen gab es 2012, wo in Deutschland mehrere Menschen am Mers-Coronavirus erkrankten. Welche Auswirkungen die Übertragung des Sars-CoV-2 auf den Menschen im vergangenen Jahr hatte, hat vor neun Jahren wohl niemand erahnen können. Bleibt abzuwarten, wie ansteckend neue Mutationen, wie die aus Malaysia, sind und ob die Impfstoffe vor den neuen Virus-Varianten schützen oder ob neue Lösungen gesucht werden müssen. ☝🏼

© Photo by Mat Napo on Unsplash

Diese Artikel könnten euch auch interessieren: