Hot Stories

Corona-Impfturbo: Impfungen in Supermärkten, Apotheken und Co.

Von Jenny am Donnerstag, 29. April 2021 um 09:20 Uhr

Um die Impfkampagne in Deutschland zu beschleunigen, fordert Söder das Impfen auch an ungewöhnlichen Orten. Wir klären auf!

Nach über einem Jahr hält uns die Corona-Pandemie weiterhin in Schach und so kämpft Deutschland noch immer mit einer hohen bundesweiten Inzidenz, die am heutigen Tage das Robert Koch-Institut mit dem Wert 155 meldete. Ein Lichtblick sind hierbei die Impfstoffe, welche die Bevölkerung gegen das Coronavirus immunisieren. Immer lauten wird diesbezüglich die Diskussion um das Aufheben der Impfpriorisierung. Laut Bundesgesundheitsminister Spahn solle diese im Juni entfallen, sodass dann jeder, der will, die Dosis des Covid-19-Vakzins erhalten kann. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder forderte im Interview mit WELT noch eine schnellere Aufhebung dieser Priorisierung. Sein Plan ist es dann, auch an ungewöhnlichen Orten die Menschen zu impfen. 

Hier findet ihr weitere spannende Themen: 

Impfungen bald in Apotheken, Supermärkten und Co.?

Schon andere Länder, die eine besonders erfolgreiche Impfquote verzeichnen, darunter die USA und Isreal, gingen den Weg, für den nun auch Markus Söder plädiert. "Generell gilt: Wir brauchen Ärzteteams, die in mobilen Impfstationen in Supermärkten impfen können. Auch in Apotheken sollte geimpft werden. Es darf kein Impfstoff liegen bleiben, und vor Ort muss es schnell gehen – ohne lange Wartezeiten", erklärte der CSU-Chef gegenüber WELT. Anders als die Bundesregierung es derzeit vorsieht – nämlich, dass die Priorisierung im Juni entfällt –, will Söder mit seinem Bundesland einen schnelleren Weg gehen und schon im Mai diesen Schritt wagen. "Der Impfturbo startet durch, wenn wir schneller und breiter impfen. Wichtig ist, dass wir die Priorisierung schon früher auslaufen lassen und mehr Gruppen einbeziehen", rechtfertigte er diesen Vorstoß gegenüber WELT. Die Termine für die priorisierten Gruppen sollen selbstverständlich weiterhin gelten, der Ministerpräsident wolle jedoch schon jetzt "alle denkbaren Strukturen aufbauen für die Zeit, wenn wir noch mehr Impfstoff bekommen."

© Getty Images

Diese News solltet ihr nicht verpassen: 

Themen