Hot Stories

Corona-Katastrophe: Wird Indien-Mutation zur neuen Gefahr?

Von Hannah am Dienstag, 20. April 2021 um 10:18 Uhr

Aktuell ist ein Ende der Pandemie noch lange nicht in Sicht. Das Virus breitet sich weiterhin aus und eine Mutation aus Indien könnte auch für uns zur neuen Gefahr werden…

Seit Monaten befinden wir uns im Lockdown, warten auf mehr Impfdosen und hoffen darauf, dass wir bald unser altes Leben zurückbekommen. Doch leider scheint genau das gerade sehr weit entfernt, denn die Zahlen steigen trotz Corona-Maßnahmen drastisch in die Höhe. Grund für die Experten Alarm zu schlagen und über weitere Einschränkungen zu diskutieren. Weltweit wütet das Virus und täglich erreichen uns überraschende Neuigkeiten in Bezug auf Corona. Besonders gefährlich sind die Mutationen, welche sich wie ein Lauffeuer verbreiten und bislang ist nicht klar, ob die Impfung uns auch davor bewahren kann. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach warnt jetzt vor einer neuen Form des Virus aus Indien, der Mutation B1.617. Sie könne schon sehr bald zu einer Covid-Katastrophe führen – wir haben weitere Details…

Diese News darfst du nicht verpassen:

Diese Mutation könnte auch in Deutschland zur Katastrophe werden

Eine neue Form des Virus bereitet große Sorge, denn in Indien meldet das Gesundheitsministerium innerhalb von gerade einmal 24 Stunden 274.000 neue Corona-Fälle. Die Zustände vor Ort sind katastrophal, es steht nicht genug Corona-Impfstoff zur Verfügung und das System gelang an seine Grenzen. Das Robert Koch-Institut ist aktuell dabei, die Mutation einzuschätzen, in Deutschland wurden acht aus dem März stammende Sequenzen der Linie B.1.617 identifiziert. Karl Lauterbach geht jetzt davon aus, dass sich die Lage nicht entspannen wird und die Mutation schon bald in einem großen Ausmaß den Weg nach Europa findet. "In Indien bahnt sich eine Covid-Katastrophe an. Die neue Mutation B1.617 setzt sich massiv durch, auch gegen B117. Da B1.617 sich auch bei Impfung durchsetzen kann, kommt auf Europa ein Problem zu. In England wächst B1.617 rasant, aber es ist noch unklar, ob dies nur Reisende sind", schreibt Lauterbach auf Twitter. Er sieht Deutschland zudem in der Pflicht, Indien unter die Arme zu greifen: "Industrieländer sind moralisch in der Pflicht, auch ärmere Länder schnellstens mit Impfstoff zu versorgen. Technisch ist das möglich, ökonomisch und ethisch ein Muss", betont der Gesundheitsexperte. Ob das passieren wird, steht bislang noch nicht fest. Es bleibt abzuwarten, wie sich die gefährliche Mutation aus Indien entwickelt und wir hoffen sehr, dass sie sich nicht auch bei uns als neue Katastrophe entpuppt...

© Getty Images

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Themen
Mutation