Hot Stories

Corona-Pandemie: Experte macht endlich Hoffnung

Von Jenny am Montag, 7. Juni 2021 um 10:44 Uhr

Das Infektionsgeschehen innerhalb der Corona-Pandemie in Deutschland schwächt sich weiter ab. Damit verbunden macht nun eine Nachricht der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin Hoffnung.

Beim Blick auf die aktuellen Corona-Fallzahlen, welche das Robert Koch-Institut tagtäglich vermeldet, kommt Hoffnung auf. Denn weiterhin zeichnet sich ein positives Bild samt sinkender Fallzahlen und einer sich verringernden 7-Tage-Inzidenz ab. Am heutigen Montagmorgen registrierte das RKI letzteren Wert mit bundesweit 24,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern und verkündete gegenüber der Vorwoche auch weniger Neuinfektionen, die sich laut des RKI-Dashboardes auf 1.117 Fälle belaufen. Dass die dritte Welle endlich gebrochen ist und eine deutliche Entspannung der Lage verspürt wird, verdeutlichen aber nicht nur die aktuellen Fallzahlen, sondern bemerken auch die Intensivmediziner. Somit machte der Chef der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin nun mit seiner Einschätzung der Lage Mut.

Hier findet ihr weitere spannende News:

DIVI-Präsident verkündet Entspannung auf den Intensivstationen

Die Belastung auf den Intensivstationen war angesichts der hohen Infektionszahlen in der Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen und Monaten groß. Nun aber verkündete der DIVI-Präsident Gernot Marx gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland endlich Positives und erklärte: "Auf den Stationen ist deutliche Entspannung zu spüren." Dabei mahnte er: "Es ist noch nicht geschafft, geht aber in die richtige Richtung." Laut Marx würden auf den deutschen Intensivstationen aktuell rund 2.000 Corona-Patienten versorgt werden – ein solch niedriger Wert war zuletzt im November vergangenen Jahres erreicht worden. Angesichts der sinkenden Patientenzahl seien zwar dem DIVI-Präsidenten zufolge die Intensivstationen weiterhin ausgelastet, abgesagte Operationen könnten nun allerdings nachgeholt werden. Über weitere Entwicklungen halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!

© Getty Images

Diese Artikel solltet ihr nicht verpassen: 

Themen