Hot Stories

Corona: Harte Regeln für Reiserückkehrer

Von Anne-Kristin am Samstag, 31. Juli 2021 um 11:24 Uhr

Lange Zeit wurde im deutschen Bundestag darüber debattiert. Nun ist es beschlossene Sache: Ab morgen, dem 1. August, gelten härtere Regel für Reiserückkehrer. Wir wissen, was nun zu beachten ist.

Bisher konnten wir uns über einen weitgehend unbeschwerten Sommer freuen. Allerdings blicken wir schon seit mehreren Wochen mit Sorge auf Ausbreitung des Delta Virus in benachbarten Ländern und den auch bei uns langsam wieder ansteigenden Inzidenzwert. Bundesweit war dieser bereits unter die Grenze von 10 gefallen, ist nun allerdings stetig wieder angestiegen. Dieser Umstand hat die Regierung dazu veranlasst, über Maßnahmen zu beratschlagen, wie Deutschland vor dem Umschlagen der Corona-Variante geschützt werden kann. Eine Möglichkeit ist die stärkere Kontrolle von Reiserückkehrern. Gerade in den Sommermonaten sind viele von uns in anderen Ländern unterwegs, wodurch die Gefahr besteht, dass sich die hochansteckende Mutation des Virus auch bei uns schneller ausbreitet. Um das zu vermeiden gelten ab morgen härtere Bestimmungen für Urlauber, die von ihren Reisen zurück nach Deutschland kommen. 😯

Weitere Hot Stories findet ihr hier:

Darauf müssen sich Reiserückkehrer nun einstellen

Ab dem 1. August müssen Reiserückkehrer sich bei der Einreise nach Deutschland testen lassen. Das hat die Regierung am Freitag beschlossen, um der sich rasant ausbreitenden Delta-Variante des Coronavirus entgegenzuwirken. Alle umgeimpften Einreisenden ab zwölf Jahren müssen demnach ab morgen einen Nachweis über ihre Genesung, einen Impfpass oder einen negativen Test vorzeigen können. Bei der Einreise aus Gebieten mit besorgniserregenden Virusvarianten soll zudem ab jetzt immer ein Test nötig sein. Auch Geimpfte und Genesene müssen dann nachweisen, dass sie sich nicht infiziert haben. Grundlage dafür ist die Einstufung von Ländern in zwei Kategorien. Gab es bisher noch die Bezeichnung „Risikogebiet“, werden Reiseziele nun mit den Merkmalen „Hochrisikogebiet“ und „Virusvariantengebiet“ versehen. Als Hochrisikogebiete werden Länder eingestuft, in denen die Inzidenz stabil über 100 liegt. Bei der Rückkehr aus solchen Gebieten muss beachtet werden, dass ohne vollständigen Impfschutz oder eine Genesung eine Quarantäne von 10 Tagen notwendig wird. Ab dem fünften Tag kann diese durch einen Test beendet werden. ☝🏼

© Photo by Anna Shvets from Pexels

Hier findet ihr weitere Artikel, die euch interessieren könnten: 

Themen