Hot Stories

Cressida Bonas: Hielt sie die permanente Aufmerksamkeit nicht aus?

Von Mirjana am Freitag, 2. Mai 2014 um 10:05 Uhr

Wurde der Druck für die Freundin von Prinz Harry zu viel?

Es hätte doch so schön werden können. Nicht nur die Briten hofften auf eine Traumhochzeit von Prinz Harry (29) und seiner Freundin Cressida Bonas (25). Es sollte so doch romantisch werden wie bei Kate und William 2011.

Jetzt scheint die Hochzeit ins Wasser gefallen zu sein, denn Cressida und Harry haben sich nach zwei Jahren Beziehung getrennt. Angeblich soll der schönen Blondine die Aufmerksamkeit zu viel geworden sein. Sie habe es satt, immer auf Schritt und Tritt beobachtet zu werden. Wahrscheinlich ist dem Model bewusst geworden, dass eine royale Heirat sie noch mehr in den Fokus rücken wird.

Ein Insider verriet der Zeitung "The Sun": „Cressie will nicht berühmt sein. Ihre Beziehung zu Harry war sehr ernst, aber sie hatte es wirklich satt, von Fremden fotografiert zu werden. Sie fing an, darüber nachzudenken, wie ihr Leben weitergehen würde, wenn sie Prinzessin werden würde – und sie zog die Notbremse.”

Zwei Jahre waren Cressida & Harry ein Paar

Bild: Getty Images

Gab es Streit zwischen Kate & Cressida?

"The Telegraph“ will erfahren haben, dass Kate und Cressida nicht miteinander klarkamen und nicht miteinander warm geworden sind. Ob die Trennung wirklich endgültig ist, bleibt abzuwarten. Angeblich lieben sich die beiden immer noch. Der Insider berichtete: „Der Gedanke, Prinzessin zu werden, machte Cressie Angst. Das ist nicht ihre Welt, sie fühlte sich wie ein Reh im Scheinwerferlicht.” Vielleicht überwindet sie ihre Angst ja noch für Harry...

 

Nice to know: Cressida ist ein erfolgreiches Model. Sie arbeitete unter anderem für das Luxuslabel "Burberry".