Hot Stories

Daneben gestochen! Jessie J gesteht Tattoo-Fauxpas

Von Claudia am Montag, 19. Januar 2015 um 12:32 Uhr
OMG! Was gibt es Schlimmeres? Man überlegt sich monatelang, ja vielleicht sogar jahrelang ein Motiv, geht dann zum Tätowierer und am Ende hat sich tatsächlich ein großer Fehler eingeschlichen. Jessie J ist genau das passiert...

In Zukunft wird sich Jessie J (26) sicher mehrfach versichern, ob der Tätowierer auch richtig schreiben kann. Denn der Sängerin ist etwas passiert, was ihr unglaublich peinlich ist. Auf ihrer rechten Hüfte trägt sie ein Tattoo, dass nicht so ist, wie sie es eigentlich haben wollte.

Und das Schlimmste: Sie selbst hat es erst gar nicht gemerkt. Ihre Mutter machte sie auf den Fehler aufmerksam. „Ich habe das vor Jahren machen lassen und wollte 'Don't lose who you are in the blur of the stars!' [deutsch: „Verlier dich nicht in den Trüben der Sterne"] auf die Seite. Kurz nachdem es fertig war, sagte mir meine Mutter unter Tränen, 'Ich weiß nicht, wie ich es dir sagen soll, aber es ist falsch geschrieben'." Oh no! Was für ein Albtraum. 

In der „The Graham Norton Show" verriet sie dann weiter: „Da steht 'Don't loose who you are in the blur of the stars!' Es ist wirklich groß, was schrecklich ist." Das „O" ist leider zu viel und jetzt trägt die 26-Jährige auch nur noch Kleider, die diesen Fehler kaschieren. „Das ist der Grund dafür, dass ich immer diesen hochgeschnittenen Kram trage. Ich werde bestimmt nicht einen Rechtschreibfehler direkt in die Kamera halten. Ich werde es abdecken lassen und mir keine weiteren Tattoos mehr stechen lassen."

Bei wem sie das Tattoo machen ließ, verriet sie (leider) nicht...

Themen
Jessi J,
Tätowierer,
falsch,
gestochen,
peinlich,
rechtschreibfehler,
abdecken,
verdecken