Hot Stories

Delta-Mutation: Kommt die vierte Welle schneller als erwartet?

Von Sophia am Montag, 21. Juni 2021 um 11:27 Uhr

Trotz sinkender Corona-Fallzahlen, steigt die Sorge um eine Ausbreitung der möglicherweise gefährlichen Delta-Mutation. Ob wir schon bald mit einer vierten Welle rechnen können, klären wir hier auf…

Die Amazon Prime Days sind mit tollen Schnäppchen und einem exklusiven Rabatt von 20 Prozent für euch gestartet. Alle Infos haben wir hier für euch zusammengefasst.

Endlich fühlt sich das Leben in Deutschland wieder halbwegs normal an. Doch die sommerliche Euphorie könnte schon bald vorbei sein. Die Corona-Mutation "Delta" aus Indien ist mittlerweile auch in Europa weit verbreitet. Besonders in Großbritannien breitet sich die ansteckende Variante seit dem Frühling rasant aus. Laut dem Robert Koch Institut (RKI) wird sich die möglicherweise gefährliche Variante auch bald in Deutschland durchsetzen. Schon im Juli könnte die hochansteckende Mutation in Deutschland dominieren. Welche Auswirkung das auf aktuelle Lockerungen haben könnte und wie bald wir mit einer vierten Welle rechnen können, erläutern wir in diesem Artikel.

Das sind die besten Deals bei den Amazon Prime Days:

Droht Deutschland jetzt eine vierte Welle durch die Delta-Variante?

Die in Indien entdeckte Coronavirus-Variante Delta breitet sich rapide aus. Experten vermuten, dass es die Mutation bald weltweit geben wird. Auch in Deutschland nimmt die Virus-Variante immer mehr ihren Lauf. Nach einem Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) für die erste Juniwoche hat sich der Anteil der Delta-Variante in Deutschland innerhalb von nur einer Woche auf sechs Prozent fast verdoppelt. Angesichts dieser Zahlen schloss Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier eine Rückkehr zu Kontaktbeschränkungen nicht aus. Die Sorge ist, dass es eine vierte Welle geben wird, sobald der Corona-Mutant dominiert. Bisher rechneten Experten mit einer vierten Welle im Herbst, doch Bouffier warnte vor einer frühzeitigen Coronawelle: "Ich rechne damit, dass die Delta-Variante in einem Monat auch in Deutschland die vorherrschende Variante ist", sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. Je nachdem, wie viele Urlauber infiziert aus dem Sommerurlaub zurückkehren, würde das entscheiden "ob wir eine vierte Welle bekommen und wieder zu Kontaktbeschränkungen zurückkehren. Ausschließen können wir das nicht", so Bouffier. Laut dem Grünen-Gesundheitspolitiker Janosch Dahmen befindet sich Deutschland nun also in einem Wettlauf zwischen Impftempo und neuen Mutationen. Gegenüber der Zeitung "Die Welt" sagte Dahmen, "Die Bundesregierung darf den Sommer nicht verschlafen und muss Deutschland jetzt für den Herbst vorbereiten".

Hier findet ihr noch mehr spannende News:

Themen