Hot Stories

Der Bachelor: Reaktionen auf die 1. Folge

Von GRAZIA am Donnerstag, 3. Januar 2013 um 10:03 Uhr

Der Bachelor ist zurück – unfreiwillige Komik und Kandidatinnen, die sich für nichts zu schade sind inklusive. Jan Kralitschka, ist der neue Herr der Rosen.

Eine unserer Facebook-Userinnen bringt es auf den Punkt: „Der Bachelor ist wie die Bild-Zeitung - keiner guckt's, aber alle wissen Bescheid!“ Diese Aussage belegen auch die Einschaltquoten:

4,16 Millionen Zuschauer wollten gestern sehen, wie der Zickenkrieg um Bachelor Jan Kralitschka entflammt – das entspricht dem ersten Platz in RTLs Zielgruppe der der 14- bis 49-Jährigen.

Die Zahlen sind also top, doch ist die Sendung es auch? Schwer zu sagen, unterhaltsam war sie auf jeden Fall.

Dafür sorgten Szenen wie diese: Alle Kandidatinnen entsteigen nacheinander der Limousine und bekommen kurz Zeit mit Jan, Anwalt und Gelegenheitsmodel, zu sprechen.

Darunter auch Mignon, mit der Jan folgenden Dialog führt: „Mignon? Das klingt asiatisch! Darauf die Blondine: „Du kennst bestimmt Filet Mignon?“ Und Jans Reaktion: „Ist das eine Chansonsängerin?“

Nicht ganz! Doch genauso wenig wie Mignon eine Chansonsängerin ist, sind sie anderen Frauen echte Ladys:

Die 24-jährige Nina lässt alle wissen, dass sie keine Unterwäsche trägt, Melanie hat selbst erlegte Würstchen mitgebracht und Madeleine redet so ungebremst und viel, dass nicht nur die anderen Kandidatinnen ihr gerne den vorlauten Mund verbieten würden.

Der 36-jährige Jan möchte offenbar aber mehr von ihr hören und wählt sie zusammen mit 14 weiteren Mädchen in die nächste Runde.

In sieben weiteren Folgen können wir nun verfolgen, wer das Herz des zweifachen Vaters erobert. Doch, vielmehr interessiert uns natürlich, wer wem zuerst die Augen auskratzt ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!