Hot Stories

Der Schlussmacher: So wurde Heidi verlassen

Von Claudia am Mittwoch, 21. Mai 2014 um 09:55 Uhr
Autsch! Das Ende der Beziehung zwischen Heidi Klum (40) und Martin Kristen (41) hatte sich das Model sicher anders vorgestellt. Im Grunde war es gar nicht sie, die den Schlussstrich zog. Was bisher niemand wusste: Der Bodyguard hatte genug von ihr!

Heidi Klum am Boden zerstört - das sind wir von der Strahlefrau nicht gewohnt. Doch offenbar ging es der 40-Jährigen nach der Trennung von Martin Kristen alles andere als gut. Der Grund: Nicht sie, sondern er soll sie verlassen haben. Und so wie es aussieht, hat das Model zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht damit gerechnet.

Ein Freund des Bodyguard packte jetzt in einem Exklusiv-Interview mit dem "People-Magazine" aus und behauptet, Martin wollte einfach kein Hausmann mehr sein: „Martin hat die Beziehung beendet, weil er es leid war, ihr Hausmann zu sein.“ Puh, das klingt nach verletztem Stolz.

Er wollte nicht mehr Mr. Mom sein

Angeblich soll sich der 41-Jährige während der Beziehung mit der erfolgreichen Karrierefrau, sechs Tage die Woche, um die vier Kinder, Leni (10), Henri (8), Johan (7) und Lou (4), gekümmert haben. Dazu habe der eigentlich erfolgreiche Security-Specialist den Haushalt geschmissen und seine eigene Karriere auf Eis gelegt: „Er vernachlässigte seine erfolgreiche Security-Karriere, um Mr. Mom zu spielen. Er hat alles für die Kinder getan, vom Abholen aus der Schule bis Ins-Bett-Bringen. Er liebt die Kinder, aber es wurde ihm alles zu viel“, heißt es weiter. 

Dann war im Januar 2014, nach 18 Monaten Beziehung, schluss. Und Heidi soll angeblich zusammengebrochen sein. Der Freund erklärt weiter: „Martin dachte noch, wie schön sie aussah, während ihr die
Tränen übers Gesicht liefen. Er weiß, was für eine liebevolle Person Heidi ist, aber sie war nie da. Sie hat ihre Arbeit und ihren Erfolg vor ihn
 und die Kinder gestellt.“

Martin scheint tatsächlich eine große Stütze für Heidi gewesen zu sein. Als ihr diese wegbrach, muss das ein großer Schock gewesen sein. Ob sich Vito Schnabel derzeit genauso liebevoll um die Kinder kümmert, während sie unterwegs ist, bleibt allerdings zu bezweifeln...

Themen
Martin Kristen,
Mr. Mom,