Hot Stories

Des Kaisers Burka

Von GRAZIA am Mittwoch, 17. März 2010 um 13:26 Uhr

Karl erklärt, warum er nie oben ohne ist.

Karl Lagerfeld ist ja bekannt für seinen oft bissigen Wortwitz. Nun erklärte er im Interview mit dem Magazin Vice, warum er selten oben ohne gesichtet wird.

Eine „fürchterliche, hässliche“ deutsche Journalistin habe ihn einst gebeten seine Sonnenbrille während des Interviews abzusetzen. „Sie trug einen gelben Pullover, der etwas durchsichtig war. Sie hatte enorme Brüste und trug einen schwarzen BH“. Das war eindeutig zu viel für den Designer. „Bitte ich Sie, Ihren BH auszuziehen?“, gab er damals lakonisch zurück.

„Sonnenbrillen sind meine Burka“, so der Modeschöpfer. Verständlich, dass die modischen Entgleisungen seiner Mitmenschen ohne den Sichtschutz für das sensible Designerauge zur Tortur würden.

Ach Karl, wir können eben nicht alle Chanel tragen. Leider!