Hot Stories

Diddy weigert sich, bei Brustkrebs-Veranstaltung Pink zu tragen

Von GRAZIA am Dienstag, 19. Oktober 2010 um 10:43 Uhr

Seine Motto-Partys sind legendär, doch als Diddy kürzlich zu einer Brustkrebs-Veranstaltung lud, war ausgerechnet er es, der sich nicht an den Dresscode hielt.

Es gibt vieles, was Sean "Diddy" Combs für den guten Zweck tut: Der Produzent setzt sich für Aids-kranke Kinder ein, sammelt Spenden für New Yorker Schulen und engagiert sich im Kampf gegen die Armut. Vor kurzem veranstaltete der großherzige Rapper gar einen Charity-Event für die Brustkrebs-Forschung in den Hamptons - Dresscode: "Pink".

Doch als Diddys Assistent ihm kurz vor Beginn einen pinken Schal reichte, war es ganz schnell aus mit Seans Good Will. Widerwillig schleppte er das Teil mit sich rum - aber anlegen? Niemals!

Verstehen wir. Wo bliebe dann denn da die Street-Cred?

Themen
Diddy