Hot Stories

Die 5 besten Super Bowl Werbespots

Von Claudia am Montag, 2. Februar 2015 um 12:45 Uhr
Haben Sie die schon gesehen? Gestern fand der 49. Super Bowl statt und wie wir alle wissen, handelt es sich dabei um DAS Sport-Event überhaupt. Mehr als 100 Millionen Zuschauer sahen sich auch in diesem Jahr das Spektakel im Fernsehen an. Kein Wunder, dass die Werbeplätze heiß begehrt sind...

Am besten erreicht man die Massen noch immer mit Fernsehwerbung. Beim Super Bowl sind die Werbeclips deshalb auch etwas ganz Besonderes. Und das nicht nur wegen dem hohen Preis. Für 30 Sekunden Sendezeit verlangt der Fernsehsender NBC umgerechnet nämlich etwa 3,7 Millonen Euro. Wow, einfach unglaublich! An dieser Stelle dürfen Sie sich gern unsere 5 Lieblings-Werbespots vom Super Bowl anschauen und einmal ausrechnen, wie viel für jeden einzelnen am Ende bezahlt wurde. Viel Spaß! 

1. Die Minions

Im Sommer ist es so weit: Endlich kommen die Minions wieder ins Kino. Den ersten Clip dazu gab es beim Super Bowl zu sehen und aufgepasst, es wird schlüpfrig: 

 

2. T-Mobile

Nutzen Sie ihr volles Datenvolumen? In diesem ziemlich selbstironischen Spot macht Trash-Queen Kim Kardashian darauf aufmerksam, das eigene Datenvolumen doch voll zu nutzen. Guter Schachzug, Kim! 

 

3. Budweiser

OMG, ist das herzzerreißend! Ein armer kleiner Hund geht verloren und kämpft sich zurück zu seinem Herrchen der - wie sollte es auch anders sein - am Ende genüsslich (mit Hündchen auf dem Schoß) sein Bierchen genießt. 

 

4. Volvo

Klar, wenn Pierce Brosnan darum gebeten wird, in einem neuen Film mitzuspielen, kann es sich nur um einen spannenden Aktion-Movie handeln. Denkste...! Denn worum es am Ende wirklich geht ist ein Auto, die wundervolle Landschaft und eine Frau...

 

5. Carls Jr.

Und jetzt wird es noch mal so richtig schmutzig! Carls Jr. wirbt für einen neuen Bio-Hamburger. Und das geht natürlich am besten mit einem üppigen, halbnackten Model. Guten Appetiet! 

Themen
T-Mobile,
Budweiser,
Carls Jr.,
Volvo