Hot Stories

Die drei Musketiere - und zwei Babys: Milla Jovovich und Orlando Bloom

Von GRAZIA am Montag, 23. August 2010 um 12:47 Uhr

Der Presstermin zu "Die drei Musketiere" geriet zum Baby-Talk: Milla Jovovich und Orlando Bloom sind eingentlich in München, um zu arbeiten. Wenn da nicht immer diese kleinen, süßen Ablenkungen wären.

So ist es doch immer, wenn Eltern zusammen kommen: Eigentlich will man endlich mal über was Anderes reden, als über Babybrei und Bio-Windeln, neue Projekte besprechen und Feste planen - doch dann unterhät man sich doch über nichts anderes als den Nachwuchs. Das ist bei Stars nicht anders.

Orlando Bloom und Milla Jovovich waren nach München gekommen, um den Drehstarts ihres neuen 3D-Films "Die drei Musketiere" zu feiern, doch dann drehte sich doch alles um Millas Baby und Orlandos anstehende Vaterfreuden.

Erst seit Freitag steht fest, dass Orlandos frisch angetraute Ehefrau Miranda im vierten Monat schwanger ist.

Wie er das jetzt machen wird, wo die Dreharbeiten zu "Die drei Musketiere" doch hauptsächlich in Bayern stattfinden werden? Man wird eben hin und her-jetten, so Orlandos pragmatische Antwort. Egal, wie lässig sich Bloom beim Pressetermin gibt - es ist ihm anzusehen, dass der werdende Vater fast vor Stolz platzt.

Und auch Milla fällt es schwer, beim Thema zu bleiben. Als ihre zweijährige Tochter Ever Gabo so laut zu weinen beginnt, dass sie von der Babysitterin rausgetragen werden muss, säuselt Milla ins Mikrofon: "Ich liebe dich, ich sehe dich gleich draußen".

Wir hoffen mal, dass die beiden Hauptdarsteller bei all dem Babystress noch zum Drehen kommen: Immerhin soll der Film pünktlich im September 2011 in die Kinos kommen. En garde!