Hot Stories

Die Royals: Erste Reaktion auf Meghans und Harrys Interview

Von Celina am Dienstag, 9. März 2021 um 11:13 Uhr

Am vergangenen Sonntagabend wurde ein pikantes Interview mit Oprah ausgestrahlt, in dem Meghan Markle und Prinz Harry einige brisante Details über das britische Königshaus preisgaben. Jetzt gibt es endlich auch eine Reaktion der royalen Verwandten. Hier erfahrt ihr alles…

Bereits vor der Ausstrahlung des Interviews mit Oprah gingen Meghan und Prinz Harry durch die gesamte Presse und machten Schlagzeilen. Der Trailer verriet nämlich im Voraus, dass in dem Gespräch mit der Interviewerin nicht unausgesprochen bleiben würde. In der zweistündigen Sendung wurde einiges entlarvt. Unter anderem, dass die Hautfarbe des ungeboren Archies stark diskutiert wurde. Wer dahinter steckte, wollte das Paar jedoch nicht preisgeben. Meghan hingegen wurde Hilfe verweigert, als es ihr mental schlecht ging und sie Selbstmordgedanken hatte. Das sind jedoch nur einige schockierende Ereignisse, mit denen sich die beiden abgeben mussten. Bis heute blieb es still im Buckinghampalast, doch jetzt reagieren die britischen Royals erstmals auf die Anschuldigen.

Hier gibt es noch mehr News zu "den Royals":

So reagieren die Royals auf das Enthüllungsinterview

Tatsächlich ist einer der erfolgreichsten Strategien des britischen Königshauses, Gerüchte totzuschweigen und sich nicht zu ihnen zu äußern. Diese Taktik bewies sich bereits in der Vergangenheit mit Lady Diana als erfolgreich und Meghan Markle wurde ebenfalls während ihrer Zeit im Palast dazu gezwungen, sich nicht zu bestimmten Schlagzeilen zu äußern. Kein Wunder also, dass niemand ein richtiges Statement erwartete. Doch Insider verraten der "Daily Mail" gegenüber, dass sich die Verwandtschaft zu einem Krisenrat zurückgezogen habe. Und auch wenn die Queen bislang keine offizielle Erklärung unterschrieben, sie sei jedoch so wie der Rest der Familie sehr schockiert und traurig darüber, wie sich ihr Enkel und seine Gattin verhalten. Die Tageszeitung "The Times" geht dennoch davon aus, dass sich in der öffentlichen Bekanntgabe die Royals einsichtig und liebevoll darstellen werden, als noch weiter auf den Konflikt einzugehen und die Worte von Meghan und Prinz Harry zu bestätigen. Wird gute Miene also zum bösen Spiel oder versucht das Adelshaus ihren Ruf zu retten? Was genau passieren wird, werden wir wohl erst mit der Zeit erfahren.

Hier findet ihr noch mehr "Hot Stories":